Mercedes-Benz

VIDEO: BMW S 1000 RR

VIDEO: BMW S 1000 RR Bilder

Copyright: auto.de

Schon zwei Jahre nach Markteinführung schärft BMW Motorrad seinen Supersportler S 1000 RR. Bei der Modellpflege seien Rückmeldungen aus Renneinsätzen eingeflossen, heißt es vom Hersteller. Für die neue Modellgeneration der BMW S 1000 RR wurden Fahrpräzision, Agilität und Leistungsentfaltung, sowie das Zusammenspiel zwischen dem abschaltbaren Race ABS und der Traktionskontrolle DTC verbessert.

Unverändert bleibt das Verhältnis zwischen Motorleistung und Gewicht der Maschine. So liefert der wassergekühlte Vierzylinder-Reihenmotor mit 999 ccm Hubraum 142 kW/193 PS bei 13.000 Umdrehungen pro Minute. Die Nennleistung von 112 Newtonmetern liegt bei 9.750 Umdrehungen pro Minute an. Die Beschleunigung von null auf 100 Stundenkilometer ist nach 2,9 Sekunden Geschichte, den Verbrauch gibt BMW Motorrad mit 5,7 l/100 km bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 90 km/h an.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest BMW 128ti: Ein Bayer zwischen GTI und ST

Praxistest BMW 128ti: Ein Bayer zwischen GTI und ST

VW T-Roc Cabriolet R-Line, Sondermodell „Edition Blue“.

T-Roc Cabriolet „Edition Blue“: Erster VW mit Mattlack

Renault Trafic.

Vieles neu beim Renault Trafic

zoom_photo