Toyota

Vielfältiges Zubehör für neuen Toyota Auris
Vielfältiges Zubehör für neuen Toyota Auris Bilder

Copyright: auto.de

Für die zweite Generation des Toyota Auris bieten die Japaner eine Vielzahl individueller Zubehörteile an. Den völlig überarbeiteten Kompaktwagen gibt es in fünf Ausstattungslinien. Die individuellen Extras beginnen bei Zierleisten aus Chrom für Seiten und Heck, bei einer wahlweise verchromten Auspuffblende oder einer alternativen Heckschürze in zwei Ausführungen. Außerdem bietet das Unternehmen acht unterschiedliche Leichtmetallfelgen in den Größen 16 und 17 Zoll an.

Einstiegsleisten aus Aluminium können dann noch geordert werden, und für den Kofferraum gibt es ein Gepäcknetz oder Kofferraumschalenmatten. Gegen Aufpreis leuchten beim Öffnen der Fahrertür die LED-Fußraumbeleuchtung. Wer die Wahl hat, hat die Qual. Zur Unterstützung bei der Orientierung stehen drei verschiedene Navigationssysteme mittels fest integriertem Farbmonitor und Touchscreen-Funktion zur Verfügung. Wahlweise sind überdies eine Freisprecheinrichtung, Audiostreaming per Bluetooth, AUX-, USB- und iPod-Anschlüsse integriert. Bei einer bestimmten Konfiguration kann sich der Nutzer auch seine SMS Nachrichten vom System vorlesen lassen.

Für leichteres Einparken und größere Sicherheit gibt es Nebelscheinwerfer und Einparkhilfen in verschiedenen Ausführungen für Front und Heck. Dachboxen, Skiträger, Heckträger fürs Fahrrad oder Anhängevorrichtungen mit abnehmbarer Kupplung machen aus dem Auris ein Alltagsfahrzeug für viele Anforderungen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

zoom_photo