Villeneuve arbeitet am Comeback: Nur ein Besuch
Villeneuve arbeitet am Comeback: Nur ein Besuch Bilder

Copyright:

(motorsport-magazin.com) Die Saison rückt immer näher und so langsam füllen sich auch die letzten freien Cockpits. Jacques Villeneuve ist trotzdem noch auf der Jagd nach einem Team für sein F1-Comeback. "Es gibt momentan nicht viel zu sagen", verriet Villeneuve gegenüber auto123. "Aber ich arbeite extrem hart daran, in dieser Saison wieder in die F1 zu kommen. Sie würden nicht glauben wie hart. Aber momentan gibt es nichts zu verkünden."

Vor einigen Wochen wurde Villeneuve mit dem neuen Lotus Team in Verbindung gebracht. Geschürt wurden die Spekulationen durch einen Besuch des Ex-Champions im Lotus-Werk, allerdings handelte es sich nicht um das F1-Werk, sondern die Straßenwagenschmiede. "Ich wollte meinen alten Freund Gino Rosato besuchen, der jetzt für Lotus arbeitet", erklärte Villeneuve. "Aber das ist die Straßenwagenfirma. Sie hat nichts mit dem F1-Team zu tun."

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Panamera.

Porsche Panamera Erlkönig mit 820 Pferden

Der Bugatti Centrodieci schafft den Anschluss

Der Bugatti Centrodieci schafft den Anschluss

Mercedes EQS.

Mercedes-Benz EQ S Erlkönig

zoom_photo