VW

Volkswagen Aktionäre stimmen Dividendenvorschlag zu

Volkswagen Aktionäre stimmen Dividendenvorschlag zu Bilder

Copyright: auto.de

Die zur 50. Ordentlichen Hauptversammlung der Volkswagen Aktiengesellschaft anwesenden Aktionäre haben in Hamburg dem Dividendenvorschlag für das Geschäftsjahr 2009 zugestimmt.

Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat

Der Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat, eine Dividende von 1,60 (Vorjahr: 1,93) Euro je Stammaktie und 1,66 (Vorjahr: 1,99) Euro je Vorzugsaktie auszuschütten, wurde mit einer Mehrheit von 99,99 Prozent der abgegebenen Stimmen angenommen. Damit werden 754 Millionen Euro aus dem Bilanzgewinn der Volkswagen AG ausgeschüttet. Die Präsenz lag bei 91,10 Prozent des stimmberechtigten Kapitals.

Hauptversammlung

Die Hauptversammlung erteilte den Mitgliedern des Vorstands und des Aufsichtsrats mit über 99 Prozent der abgegebenen Stimmen Entlastung für das Geschäftsjahr 2009. Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurde der Vice Chairman der Qatar Holding, Dr. Hussain Ali Al-Abdulla, der das Amt von Roland Oetker übernimmt. Zudem wurde der niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Jörg Bode, von der Hauptversammlung für eine volle Amtszeit zum Aufsichtsrat gewählt. Außerdem wurde der Vorstand in einem Vorratsbeschluss ermächtigt, bis zum 21. April 2015 einmalig oder mehrmals auf den Inhaber lautende Options- und/oder Wandelschuldverschreibungen im Gesamtbetrag von bis zu 5 Milliarden Euro mit einer Laufzeit von längstens 20 Jahren zu begeben. In einer Gesonderten Versammlung der Vorzugsaktionäre wurde diese Ermächtigung bei einer Präsenz von 28,57 Prozent mit einer Mehrheit von 92,57 Prozent erteilt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo