VW

Volkswagen bietet KESSY jetzt auch für Golf, Scirocco und Tiguan
 Volkswagen bietet KESSY jetzt auch für Golf, Scirocco und Tiguan Bilder

Copyright: auto.de

Das automatische Schließ- und Startsystem „Keyless-Entry-Start-and-Exit-System“ (KESSY) von Volkswagen ist nun auch für Golf, Scirocco und Tiguan bestellbar. Der Preis beträgt 355 Euro. Das System bietet dem Fahrer höchsten Komfort, da der Schlüssel mitgeführt, aber nicht in die Hand genommen werden muss.

Keyless-Entry-Start-and-Exit-System

Ist das Fahrzeug mit KESSY ausgestattet, wird es per Funkfernbedienung geöffnet und über eine fest installierte Taste rechts vom Lenkrad gestartet. Sobald sich der Fahrer ca. 1,50 Meter vom Fahrzeug entfernt aufhält, wird der Schlüssel über Näherungssensoren in den Türgriffen und einen Funk-Impulsgeber im Schlüsselgehäuse identifiziert. Bei Betätigung des Türgriffes oder der Gepäckraumklappe wird das Fahrzeug automatisch entriegelt. Auch die vor Fahrtantritt erforderliche Freigabe von Lenkung und Zündung lässt sich rein elektronisch und ohne Schlüssel im Zündschloss vornehmen, denn der Motor kann mit dem Starterknopf angelassen werden. Beim Verlassen des Fahrzeugs genügt es, den kleinen Verriegelungs-Taster an den Türgriffen zu drücken, um das Fahrzeug abzuschließen.

Das System ist bereits für den Sharan, Passat, Passat CC und Touareg erhältlich. KESSY wurde einst für den Phaeton entwickelt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

zoom_photo