VW

Volkswagen elektrisiert erfolgreich Berlin
Volkswagen elektrisiert erfolgreich Berlin Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Volkswagen hat rund zwei Wochen lang Berlin unter Strom gesetzt – und insgesamt 35 000 Gäste ließen sich elektrisieren. Der Autobauer veranstaltete mit „electrified! – die e-Mobilitätswochen von Volkswagen“ auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof. Eingebettet in eine Vielzahl von Konzerten mit Größen der elektronischen Musik erlebten Journalisten, Analysten, Investoren, Händler, Kunden und eine breite Öffentlichkeit Elektromobilität zum Anfassen. Bei insgesamt 6000 Probefahrten überzeugten sich die Gäste von der Alltagtauglichkeit und einfachen Bedienung elektrisch betriebener Fahrzeuge wie E-Golf und E-Up.

Auf einer Ausstellungsfläche von 1000 Quadratmetern wurden während der Publikumstage Informationsveranstaltungen abgehalten. Zudem standen mehr als 100 Fahrzeuge für Probefahrten zur Verfügung. Die elf abendlichen Konzerte „electrified! The Club Nights“ mit internationalen Künstlern der elektronischen Musik sorgten zudem für die passende Unterhaltung. Über 20 000 Besucher feierten in Hangar 2 zu den Beats von mehr als 30 Stars wie Fritz Kalkbrenner, Parov Stelar und Solomun.

Über 600 Autojournalisten aus 15 Ländern nutzten die Fahrveranstaltung, um die Elektrofahrzeuge im Einsatz zu erleben. 250 Wirtschaftsjournalisten aus 20 Ländern und 80 Analysten und Investoren besuchten die Jahrespresse- und Investorenkonferenz des Volkswagen Konzerns, die Rahmen der e-Mobilitätswochen stattfand. Während der Publikumstage nutzten 10 000 Besucher die Möglichkeit, sich über Elektromobilität bei Volkswagen zu informieren sowie E-Golf, E-up und andere Fahrzeuge mit alternativen Antrieben auf dem Rollfeld des Flughafens zu testen. Mehr als 4500 Probefahrten wurden allein in diesen drei Publikumstagen absolviert. 1100 Volkswagen Händler aus Deutschland nutzten die e-Mobilitätswochen zudem als Plattform für einen Kongress.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo