VW Eos

Volkswagen Eos – Der letzte macht das Dach zu
Volkswagen Eos - Der letzte macht das Dach zu Bilder

Copyright: Volkswagen

Volkswagen Eos - Der letzte macht das Dach zu Bilder

Copyright: Volkswagen

Volkswagen Eos - Der letzte macht das Dach zu Bilder

Copyright: Volkswagen

Der Volkswagen Eos ist kurz vor dem Ruhestand und mit ihm scheint die Ära der Klappdach-Cabriolets so langsam zu Ende zu gehen. Ein Glück sagen die Puristen; schade die, die sich jahrelang an den Vorteilen der komplexen Mechanik erfreuten.- Ein Blick zurück.

Seinerzeit ein Trendsetter

Als der Eos im Mai 2006 auf den Markt kam war er ein Star. Das alte Golf Cabrio war mangels Angebot kaum mehr auf den Straßen und der von Volkswagen aus Mexiko importierte New Beetle war das einzige Cabrio der Marke. Doch mal ehrlich, so alt, wie einen der New Beetle mit seinen barocken Formen machte, möchte man eigentlich kaum werden. Schon deswegen weckte der Eos damals mein Interesse. Okay, die etwas glubschigen Scheinwerfer und Rückleuchten der ersten Serie waren nicht jedermanns, und auch nicht mein Geschmack, aber sonst? Vier Personen finden Platz in dem auf dem Golf V basierenden Stufenheckmodell und etwas Gepäck geht auch hinein. Wobei das mit dem Gepäck so eine Sache ist. Ach Eos, was habe ich es mir manchmal gewünscht, Du hättest nicht diese monströse Dachkonstruktion, die sich in geöffnetem Zustand gleich den ganzen Kofferraum krallt! Mal eben oben ohne die Wasserkästen wegbringen? Geht nicht, Nur mal kurz zu Ikea, um etwas sperriges abzuholen? Vergiss es. Der Eos hat nämlich auch keine umlegbare Rückbank. Ist halt was für Luxusladys, dieses Cabrio.
Volkswagen Eos - Der letzte macht das Dach zu

Copyright: Volkswagen

Eleganz im Auftritt

Du hast dafür andere Qualitäten: Sei es der große souveräne Auftritt, den Dir im Volkswagen Konzern bestenfalls das Audi A5 Cabrio streitig machen kann und mit dem Du so herrlich elegant durch den Stadtverkehr gleitest, niemals hektisch, immer diskret. Bloß nicht auffallen, scheint Dein Motto all die Jahre gewesen zu sein, fast so als trügest Du eines dieser sündhaft teuren Jill Sander Kostüme. „Queen of Less“ - die Königin des Minimalismus könnte man dich nennen, denn auf optischen Schnick Schnack konntest Du all die Jahre verzichten. Die im letzten Modelljahr bestellbaren etwas obszönen schwarzen Aluräder verzeihe ich Dir deshalb. Ein Fehlgriff bei H&M im Schlussverkauf hat schließlich auch noch nie jemandem vom Mode-Thron gestoßen.
Volkswagen Eos - Der letzte macht das Dach zu

Copyright: Volkswagen

Technik vom Feinsten

Nein, Deinen Nerz, lieber Eos, hast Du bis zum Schluss nach innen getragen. Heute wirkt Dein wuchtiges Armaturenbrett zwar nicht mehr ganz taufrisch aber nach kurzer Gewöhnung ist alles okay. Die Anmutung, die Qualität und auch die Funktion. Dass Du in Deinem hohen Alter nun nicht mehr so gut gucken kannst wie all die neuen Beaus geht in Ordnung. LED-Licht mag Volkswagen sich für Deinen Nachfolger aufheben. Und auch die ganzen anderen magischen Assistenzsysteme verwirren doch eher, als das sie nutzen-gell? Außerdem hast Du ja immerhin einen wunderbar arbeitenden Parkautomaten und erkennst, wenn es regnet. Dann schließt man besser schnell das Dach, damit Dein kostbarer Innenraum nicht nass wird. Wäre schade drum, denn bei VW haben sie sich alle Mühe gegeben, Dich ordentlich in die Welt zu schicken. Leder, Sitzheizung, viel Teppich und ein wenig Alu. Du machst es mir leicht, Dich zu mögen, zumal nix scheppert oder klappert. Da verzeih ich Dir sogar Dein etwas altmodisches Navi, das aber immerhin meine Lieblingstitel via Audio Streaming abspielt.

Kein Reißer, eher ein Gleiter

Vorwiegend sind wir ja im Takt der 80er zusammen unterwegs gewesen. Das passt gut zu Dir und Deinem Motor, diesem allgegenwärtigem Fabelwesen. Erst dachte ich 155 KW aus 2,0 Litern mit Abgasturboaufladung sind zu viel, aber wegen Deinem hohen Gewicht (sorry, aber das musste jetzt mal sein) brauchst Du die Leistung, um flott aus der Hüfte zu kommen. In Kombination mit dem 6-Gang DSG passt das perfekt. Nicht zum Rasen auf Stufe „S“, sondern zum cruisen zu Sandra, Depeche oder Hall and Oads. Dir fehlt mit dem Vierzylinder nur etwas Volumen, denn Du wirst hektisch beim Überholen in der Stadt. Ja, der rare und teure V6 mit 250 PS steht Dir etwas besser, wenngleich er auch mehr verbraucht, als die 7,8 Liter Super deiner 2,0 Liter Version.
Volkswagen Eos - Der letzte macht das Dach zu

Copyright: Volkswagen

Dachfunktion mit Showeffekt

Doch gleich welcher Motor: Deine Stunde kommt immer dann, wenn es am Abend darum geht, die große Show abzuliefern.-Das Schließen des Daches. Sicher, BMW 4er oder die Peugeots haben das Multiklappdach auch, aber Du warst früh am Start und auch wenn es am Anfang mal rein regnete, heute ist das Teil dicht und macht vor jedem Italiener eine Super Show. Klipp Klapp und Du entfaltest in stoischer Gelassenheit Dein technisches Geheimnis. Es dauert ein wenig und funktioniert nur im Stand, doch es sind diese Momente der Genugtuung wenn ich in Dir sitzend den Alu Schalter drücke und sicher sein kann, das Du das machst, was Dir Deine Konstrukteure mit auf den Weg gegeben haben. Die zahllosen Dach-Bauteile entfalten sich mit Präzision und wischen jeden Zweifel an der Konstruktion fort. Selbst wenn nichts mehr geht auf dieser Welt, ein Eos Dach wird arbeiten, bis zum Schluss, da bin ich sicher. Nur Deine Fahrer wissen, dass Du raffiniertes Ding noch ein Schiebedach dabei hast, was das Offenfahren auch im Winter angenehm macht. So, Eos, unsere letzte Stunde hat geschlagen, Dein Abholer wartet und führt Dich zu dem, der sich auf die nächste Jahre mit dir freut. Ich sag zum Abschluss leise „Eos, mach es gut“, denn einen wie Dich wird es nach Deinem Produktionsende nicht mehr geben. Eigentlich schade.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Tommy-GT

January 8, 2015 at 4:41 pm

Nun ist es besiegelt. Ein tolles Auto läuft bald nicht mehr vom Band. Danke VW für meinen tollen EOS GT-Sport. Und Danke an euch für den schönen und auch traurigen Artikel.

Comments are closed.

zoom_photo