Neue Gebrauchtwagenplattform

Volkswagen Financial Services startet Gebrauchtwagenplattform
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Volkswagen Financial Services startet eine Online-Gebrauchtwagenplattform. „HeyCar“ (www.hey.car) der eigens dafür in Berlin gegründeten Unternehmenstochter Mobility Trader GmbH ist markenoffen. Geführt wird das Start-up von Markus Kröger, der zuvor Führungspositionen bei Paypal und Delivery Hero innehatte.

Hey Car richtet sich an Privatkunden und Händler und soll Marktführern wie mobile.de und Autoscout24 Konkurrenz machen. Ende des Jahres sollen über 100 Händler angeschlossen und mehr als 70 000 Fahrzeuge gelistet sein. Bis Mitte 2018 soll Hey Car dann flächendeckend deutschlandweit aktiv sein. Die Website verzichtet auf Werbung und gekaufte Inserate.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo