Audi

Volkswagen für Fahrzeug-EKG und Lackschutzfolie ausgezeichnet
Volkswagen für Fahrzeug-EKG und Lackschutzfolie ausgezeichnet Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen erhält für Neuentwicklungen zwei Innovation Award der Automechanika. Ausgezeichnet werden das Diagnoseinstrument Fahrzeug-EKG und die V-Protector-Lackschutzfolie.

Das Fahrzeug-EKG wird bei sporadisch auftretenden und nicht reproduzierbaren Elektrik- und Elektronikproblemen eingesetzt. Dazu installiert die Werkstatt das Diagnosegerät im Auto des Kunden. Sobald der Fahrer das Auftreten entsprechender Symptome bemerkt, kann er das EKG mit einem einfachen Tastendruck sofort auslösen. Ein Datenspeicher zeichnet die Messwerte daraufhin unmittelbar im Fahrzeug auf. So kann die Werkstatt das Problem lokalisieren.

Die Lackschutzfolie V-Protector der Volkswagen Zubehör GmbH schützt das Auto Steinschläge, Korrosionsschäden, Einparkkratzer oder Ladeschäden und ist passgerecht für verschiedene VW-Modelle verfügbar. Die Folie ist leicht anzubringen und kann auch nach Jahren rückstandsfrei entfernt werden.

Volkswagen stellt sowohl das Fahrzeug-EKG als auch V-Protector auf der Automechanika 2008, der internationalen Leitmesse der Automobilwirtschaft, vom 16. bis 21. September in Frankfurt/Main vor.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

zoom_photo