VW mit Plus

Volkswagen-Konzern liefert mehr Fahrzeuge aus
auto.de Bilder

Copyright:

Der Volkswagen-Konzern hat bis Ende Juni knapp 5,2 Millionen Fahrzeuge an seine Kunden übergeben. Das entspricht einem Auslieferungsplus von 0,8 Prozent zum Vorjahr. Im Einzelmonat Juni stiegen die Auslieferungen um 4,2 Prozent auf 920 700 Neuwagen.

VW in Europa mit Wachstum - Deutschland schwächelt

In der Region Europa blieb der Konzern im Juni weiter auf Wachstumskurs: 411 700 Fahrzeugen (+3,1 %) wurden an Kunden übergeben. Für das erste Halbjahr konnte ein Zuwachs von 3,5 Prozent verzeichnet werden. In Zentral- und Osteuropa lagen die Auslieferungen im Juni mit 67 000 Neuwagen um 13,2 Prozent höher als im Vorjahr. Treiber dieses Wachstums waren Russland (+14,8 %), Tschechien und Polen. Während die Auslieferungen in den westeuropäischen Kernmärkten ebenfalls zulegten (+1,4 %), war der Heimatmarkt Deutschland im Juni rückläufig, lag mit -2,3 Prozent jedoch über dem Niveau des Pkw-Gesamtmarktes.

In der Region Nordamerika erzielte der Konzern im Juni mit 83 900 Neuwagen (+9,1 %) deutliche Zuwächse. Besonders Kanada und die USA (+9,8 %) waren wesentliche Impulsgeber dieser Entwicklung. Seit Jahresbeginn wurden in Nordamerika 461 400 Fahrzeuge (+3,9%) des Konzerns an Kunden übergeben. Im ersten Halbjahr konnte mit 248 300 Konzernmodellen ein zweistelliges Wachstum von +11,4 Prozent erzielt werden. Davon entfielen 43 700 Fahrzeuge (+21,7 %) auf den Einzelmonat Juni, der auch durch die positive Entwicklung in Brasilien (+12,4 %), ein Auslieferungsplus verzeichnen konnte.

In der Region Asien-Pazifik verzeichnete der Konzern im ersten Halbjahr knapp 2 Millionen Auslieferungen (-2,7 %). Davon entfielen 347 000 Einheiten (+4,1 %) auf den Monat Juni. In China wurden im Juni 315 300 Fahrzeuge an Kunden übergeben, was einem Anstieg von 5,2 Prozent zum Vorjahr entspricht. Das Halbjahresergebnis wurde durch das schwache erste Quartal jedoch beeinträchtigt. Der Konzern übergab in den ersten sechs Monaten mehr als 1,8 Millionen (-1,9 %) Fahrzeuge an Kunden in China.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i30 N Fastback.

Erlkönig: Hyundai i30N Fastback erhält ein Facelift

Volkswagen T-Roc R.

Bitte mehr: Fahrvorstellung Volkswagen T-Roc R

Skoda Euro Trek 2019.

Mit dem Skoda Karoq in der Mitte von Nirgendwo

zoom_photo