VW

Volkswagen Konzern steigert die Beratungsqualität im Flottengeschäft

Volkswagen Konzern steigert die Beratungsqualität im Flottengeschäft Bilder

Copyright: auto.de

Der Volkswagen Konzern wird seine gut 600 Großkundenberater im Handel zukünftig mit Unterstützung eines neuen Qualifizierungsdienstleiters weiterbilden. Die exzellente Qualität seiner Handelsorganisation ist für den Volkswagen Konzern eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg im Flottengeschäft.

Mit Unterstützung der Agentur TRIAS Training & Services wird der Marktführer seinen Weg der zertifizierten Qualifizierung im Großkundengeschäft weiter ausbauen. Die neuen Ausbildungen zum Fuhrparkberater und zum Fuhrparkmanagementberater tragen den veränderten Marktgegebenheiten Rechnung, um eine nachhaltige Qualität und Kompetenz der Großkundenberater im Handel auch weiterhin sicherzustellen.

„Im Großkundengeschäft kommt es neben einem passenden Produktportfolio vor allem auf die Kompetenz des Handels und die Qualität seiner Beratungsleistung an. Wir benötigen kompetente Großkundenberater, um unsere Strategie einer durchgängigen Systemlösung für unsere Kunden umzusetzen“, so Stefan Brungs, Leiter Volkswagen Group Fleet International. Die in Dingolfing ansässige Agentur TRIAS verfügt über langjährige Erfahrung im Automobil-Sektor mit dem Schwerpunkt Flottengeschäft und wird diese Ausbildungen zukünftig exklusiv für den Volkswagen Konzern durchführen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo