VW

Volkswagen liefert ersten Passat Variant als Taxi aus

Das im VW-Werk Emden produzierte Fahrzeug ist ein Passat Variant Trendline 1,9 TDI mit 77 kW (105 PS). Das Taxi ging an einen Unternehmer aus Hildesheim. Der Einstiegspreis für den Passat TDI mit 77 kW und Fünf-Gang-Schaltgetriebe beträgt unter Berücksichtigung des Taxinachlasses bei der Limousine 17 386 Euro und beim Variant 18 144 Euro zuzüglich Umsatzsteuer.
Volkswagen übergibt in Emden das erste Passat Variant Taxi. Foto: Auto-Reporter/Volkswagen
Der Passat ist wie die übrigen VW-Taxi-Modelle zu Sonder-Konditionen erhältlich, darunter Taxi-Nachlass, Inhaberregelung, spezielle Finanzierungsaktion sowie Taxi-Mobilitätsgarantie. Das Taxi-Paket für den Passat Variant wie auch für die Limousine enthält die im Taxi-Gewerbe gewünschten Umfänge wie Sitzbezüge und Türverkleidungen aus Kunstleder, Vordersitze mit Trittschutz, Lehnen- und Lendenwirbelstütze, Einbauvorbereitung für Taxameter, Funkgerät und Datenfunkgerät sowie Taxi-Alarm mit Fernauslöser. Zahlreiche Sonderausstattungen sind ebenfalls lieferbar. Der Marktanteil von Volkswagen im Taxi-Geschäft liegt derzeit bei rund 20 Prozent. (ar/sb)

28. September 2005. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

GMC Hummer EV.

GMC Hummer EV: Der sanfte Riese

zoom_photo