VW

Volkswagen startet „Mythbuster“-Kampagne auf Youtube
Volkswagen startet Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Volkswagen startet Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Volkswagen startet Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Obwohl immer mehr Autos mit rein elektrischem Antrieb auf den Markt kommen, werden sie bisweilen noch skeptisch gesehen. Volkswagen möchte jetzt mit Mythen, Halbwahrheiten und Vorurteilen zum Thema Elektromobilität auf. Die „Mythbusters“-Kampagne erklärt in einer Reihe von kurzen Spots, dass reine E-Fahrzeuge eine für den Stadtverkehr alltagstaugliche Reichweite haben und keineswegs langsam, unansehnlich oder kompliziert aufzuladen sind. Im Fokus steht die Alltagstauglichkeit der neuen Antriebstechnologie.

Mit Humor gegen Vorurteile

Die humoristischen Episoden auf dem Internetvideokanal Youtube beginnen jeweils im Garten eines schönen Einfamilienhauses, in dem sich ein junger Mann in elegantem Anzug entspannt. Er bekommt per Smartphone anonyme Twitter-Botschaften, die Elektroautos schlecht machen – mal heißt es „mit ’nem E-Auto schaffst Du’s kaum bis ans Ende deiner Straße“, mal „Elektro-Autos sind sooo langsam“. Die Fehleinschätzung wird jedes Mal anschaulich durch Verweise auf die tatsächlichen Eigenschaften des E-Golf widerlegt.

Umgesetzt wurde die Kampagne von der Berliner Kreativagentur DDB. Zu sehen sind die Spots auf Youtube unter www.youtube.com/myvolkswagen, auf der E-Mobility Seite von Volkswagen, oder direkt bei uns auf auto.de.

VW e-Golf Mythbusters Video

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

BMW 2er Gran Coupé.

Los Angeles 2019: BMW macht den 2er zum viertürigen Coupé

Jaguar XF Sportbrake.

Getarnte Raubkatze: Jaguar XF Sportbrake erhält Facelift

zoom_photo