Volkswagen steigert Nutzfahrzeugabsatz
Volkswagen steigert Nutzfahrzeugabsatz Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen hat in den ersten vier Monaten dieses Jahres weltweit 174 200 leichte Nutzfahrzeuge ausgeliefert. Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum bedeutet dies einen Zuwachs von 6,1 Prozent.

Die weltweiten Amarok-Auslieferungen stiegen um 36,2 Prozent auf 24 500 Fahrzeuge. Der Crafter-Abastz wuchs um 35,2 Prozent auf 15 600 Fahrzeuge. Die T5-Baureihe legte um 3,5 Prozent auf 52 700 Auslieferungen zu, die weltweiten Caddy-Auslieferungen sanken gegenüber Vorjahr minimal um 0,2 Prozent auf 49 600 Fahrzeuge.

In Westeuropa stiegen die Auslieferungen der Marke VWN (Volkswagen Nutzfahrzeuge) von Januar bis April 2012 um 4,9 Prozent auf 93 600 Fahrzeuge und in Osteuropa um 35,0 Prozent auf 13 700 Fahrzeuge.

Deutschland war in den ersten vier Monaten 2012 mit einem Plus von 9,8 Prozent auf 39 600 Auslieferungen an Kunden der volumenstärkste europäische Markt für Volkswagen Nutzfahrzeuge. Dort erreichten Caddy, T5, Crafter und Amarok im ersten Quartal insgesamt einen führenden Marktanteil von 32 Prozent.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo