Volvo

Volvo bringt Black Edition und Ocean Race Edition
Volvo bringt Black Edition und Ocean Race Edition Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Volvo bringt Black Edition und Ocean Race Edition Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Volvo bringt Black Edition und Ocean Race Edition Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Volvo bringt Black Edition und Ocean Race Edition Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Volvo bringt Black Edition und Ocean Race Edition Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Volvo bringt die Black Edition zurück: Die Editionsmodelle des V70 und XC70 verbinden dynamisches Design und eine exklusive Ausstattung. Die Black Edition feiert auf der Auto Mobil International vom 31. Mai bis 8. Juni 2014 in Leipzig ebenso ihr Deutschland-Debüt wie die neu aufgelegten Volvo Ocean Race Modelle für die Baureihen V40, V40 Cross Country sowie V60 und XC60.

Die Preise der Black Edition,[foto id=“506044″ size=“small“ position=“right“] die erstmals zu Beginn des neuen Jahrtausends aufgelegt wurde, starten bei 37 200 Euro für den V70 Black Edition. Die Modelle verfügen über exklusive Details in hochglänzendem Schwarz, darunter die Lamellen im Kühlergrill, die Außenspiegelkappen, die Rahmen der Seitenfenster, die Heckklappenleiste sowie die Dachreling. Zur Serienausrüstung zählen außerdem 17-Zoll-Räder mit silberfarbenem Hochglanzfinish. Zusätzlich erhält der große Kombi von Volvo ein Fahrwerk mit tiefergelegter Karosserie. Auch der Volvo XC70 weist als Editionsmodell, das zu Preisen ab 48 330 Euro erhältlich ist, hochwertige Details in glänzendem Schwarz auf, darunter serienmäßig speziell gestaltete Diamantschnitt-Räder in 18 Zoll. Außerdem ist er zum ersten Mal mit einem Dynamik-Fahrwerk erhältlich.

Im Interieur verfügen beide Editionsmodelle über anthrazitfarbene Ledersitze mit kontrastierenden cremefarbenen Nähten, die sich auch an den Türverkleidungen, der Mittelarmlehne, den Fußmatten und am Sportlenkrad wiederfinden. Aluminium-Sportpedale komplettieren das dynamische Innenraum-Ambiente. Zum Serienumfang gehört außerdem das [foto id=“506045″ size=“small“ position=“left“]Audiopaket High Performance Sound mit Radio/CD-Kombination und acht Lautsprechern, AUX- und USB-Schnittstellesowie einer Bluetooth Freisprecheinrichtung inklusive Audio-Streaming. Ebenfalls an Bord sind eine Einparkhilfe hinten, Frontscheibenheizung und beheizte Scheibenwaschdüsen, eine Sitzheizung vorn und ein Regensensor.

Die Volvo Ocean Race Modelle des V40, V40 Cross Country, V60 und XC60 sind in den vier Farben Ocean Blau-Metallic, Bright Silber-Metallic, Saphir Schwarz-Metallic und Crystal Weiß-Perleffekt erhältlich. Dazu kommen „Portunus“ Räder im Sieben-Speichen-Design, die im Format 17 Zoll (V40 und V40 Cross Country) und 18 Zoll (V60 und XC60) angeboten werden. Der Volvo Ocean Race Schriftzug schmückt die vorderen Radhäuser sowie die Einstiegsleisten und wird zudem beim Fahrzeugstart auf dem Monitor des Infotainment-Systems angezeigt.[foto id=“506046″ size=“small“ position=“right“]

Im Innenraum sind die Volvo Ocean Race Editionsmodelle mit anthrazit- oder creme-beigefarbenem Leder sowie orangenen Nähten und einem ebenfalls in Orange ausgeführten Volvo Ocean Race Schriftzug auf den Sitzen ausgestattet. Weitere Besonderheiten sind die Aluminium-Einlage der Mittelkonsole mit den Zielhäfen sowie die Kofferraumabdeckung beim V60 und XC60, auf der das Volvo Ocean Race Logo und eine Weltkarte mit dem Rennverlauf abgebildet sind. Für zusätzlichen Komfort an Bord der maritimen Editionsmodelle, die auf der Ausstattung Kinetic basieren, sorgen eine Sitzheizung vorn, eine Frontscheibenheizung und ein Regensensor sowie beheizbare Scheibenwaschdüsen (nicht Volvo V40 und Volvo V40 Cross Country).

Der Volvo V40 Ocean Race startet zu Preisen ab 26 230 Euro, der V40 Cross Country ab 30 550 Euro. Der Sportkombi V60 ist in der Ocean Race Edition ab 34 050 Euro erhältlich, die Preisliste des XC60 Ocean Race beginnt bei 37 600 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi e-Tron Sportback.

Audi e-Tron Sportback Erlkönig nahezu unverhüllt

Toyota e-Palette.

Toyota befördert Athleten im autonomen Taxi

Beim Kia Stonic sind mehr PS günstiger

Beim Kia Stonic sind mehr PS günstiger

zoom_photo