VW

VW Beetle Cabriolet Karmann ab sofort bestellbar
VW Beetle Cabriolet Karmann ab sofort bestellbar Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

VW Beetle Cabriolet Karmann ab sofort bestellbar Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

VW Beetle Cabriolet Karmann ab sofort bestellbar Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

VW Beetle Cabriolet Karmann ab sofort bestellbar Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Volkswagen bringt als Sondermodell das Beetle Cabriolet Karmann auf den Markt. Seine Weltpremiere feierte das Modell auf der AMI in Leipzig. Es kann ab sofort zu Preisen ab 25 250 Euro im Handel bestellt werden und in allen Motor-Getriebe-Varianten lieferbar.Äußerlich ist die Sonderdedition an dem in Sioux-Braun gehaltenen elektrischen Verdeck zu erkennen. Es wird mit der farblich passenden Persenning geliefert und ist mit insgesamt sieben Außenlackierungen kombinierbar. Die 18-Zoll Felgen des Typs „Disc“ sind – ebenso wie die Außenspiegelkappen – in Galvano Grey lackiert. Zusätzlich weisen Karmann-Label auf den vorderen Kotflügeln auf das exklusive Sondermodell hin.

Das Beetle Cabriolet Karmann basiert auf der Ausstattungslinie „Design“. Die Highlights im Interieur sind die Alcantara bezogenen Sportsitze – ebenfalls in der[foto id=“518821″ size=“small“ position=“right“] Farbe Sioux-Braun – mit Seiteninnenwangen. In der Armaturentafel ist das traditionelle Käferfach integriert, hinzu kommen eine Designblende sowie Pedale in Aluminium-Optik. Die Kopfstützen, das Leder-Lenkrad, der Schalthebel und der Handbremsgriff sind mit grauen Ziernähten versehen. Abgerundet wird die Ausstattung durch ein Windschott und die Parkdistanzkontrolle „Parkpilot“.

Das Sondermodell ist – wie auch das Golf Cabriolet Karmann – eine Hommage an das Karosseriebauunternehmen Karmann, das zwischen 1949 bis 1980 vom Käfer Cabriolet über den Scirocco I und II bis zum Golf Cabriolet zahlreiche Volkswagen produzierte.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Bugatti Centrodieci schafft den Anschluss

Der Bugatti Centrodieci schafft den Anschluss

Mercedes EQS.

Mercedes-Benz EQ S Erlkönig

Kia X-Ceed startet bei 21 390 Euro

Kia X-Ceed startet bei 21 390 Euro

zoom_photo