VW

VW bittet zur edlen Schlossfahrt
VW bittet zur edlen Schlossfahrt Bilder

Copyright: VW

Auch Volkswagen liebt das Besondere. Der Autobauer aus Wolfsburg bittet deshalb zur Concours d’Elégance. Das klingt zunächst eher nach einer Veranstaltung der Nobel-Marke Rolls-Royce. Doch VW kann das auch. Prominenz aus Kultur und Gesellschaft sowie zahlreiche automobile Kostbarkeiten geben sich jetzt vor der malerischen Kulisse des Althoff Grandhotel Schloss Bensberg ein Stelldichein. Erneut wird diese hochkarätige Veranstaltung vom Volkswagen-Konzern unterstützt.

42 Raritäten in acht Sonder-Wertungsklassen sind beim Concours d’Elégance am Wochenende zu bestaunen. Besondere Überraschungen versprechen die Aerodynamik- und die Kunststoff-Klasse, in denen Preziosen wie ein aus der Münchner Pinakothek zugesteuerter Tatra 87 und ein Studebaker Avanti zu sehen sind. Dazu sind in Sonderausstellungen sieben legendäre Rallye-Autos aus dem Hause Volkswagen sowie sieben erfolgreiche Le-Mans-Rennautos zu bewundern.Rund 100 edle Automobile nehmen die 90-Kilometer-Route der historischen Rallye kreuz und quer durchs Bergische Land in Angriff. Zu den prominenten Startern gehören Jacky Ickx, Fritz Karl, Herbert Knaup, Hardy Krüger jun., Ingo Naujoks, Elena Uhlig und Sophie Wepper. Wer zusammen mit Rennfahrer-Legende Hans-Joachim Stuck diese Gleichmäßigkeitsprüfung in einem 1951er Brezel-Käfer absolvieren will, muss sich lediglich an einer Auktion beteiligen: Die exklusive Ausfahrt wird zugunsten der „Stiftung RTL ? Wir helfen Kindern e.V.“ versteigert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo