VW Crafter – Künftig kein Mercedes mehr
VW Crafter - Künftig kein Mercedes mehr Bilder

Copyright: auto.de

Der VW Crafter wird sich in der kommenden Generation nicht mehr die Technik mit dem Mercedes Sprinter teilen. Stattdessen wird es eine eigenständige VW-Version des großen Transporters geben, wie das Unternehmen nun angekündigt hat.

Die Markteinführung dürfte Ende 2016 erfolgen, wenn die aktuelle Kooperation mit Daimler endet. Wo der neue Crafter gebaut wird, steht noch nicht fest. Aktuell rollen beide Modelle sowie die US-Version Freightliner Sprinter unter anderem in den Mercedes-Werken Ludwigsfelde und Düsseldorf vom Band.

Daimler könnte nach dem Ausstieg von VW in Renault einen neuen Partner für die Entwicklung eines großen Transporters finden. Die Schwaben und die Franzosen arbeiten aktuell bereits beim Lieferwagen-Duo Mercedes Citan/Renault Kangoo zusammen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo