Entwicklung

VW-Konzern eröffnet drittes Future Center

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Der Volkswagen-Konzern hat in Peking sein Future Center Asia eröffnet. Es ist die dritte Einrichtung dieser Art nach Potsdam und Belmont im Silicon Valley. Dort denken und entwickeln Experten des Konzerns gemeinsam die Mobilität der Zukunft für die Marken der Volkswagen-Gruppe.

Future Center Asia soll Mobilitätslösungen für den asiatischen Markt liefern

„Mit den Future Centers bauen wir die traditionellen Barrieren ab, indem wir Exterieur-Designer mit Interieur-Designern zusammenbringen sowie auf konsequente Kollaboration mit Experten für Kundenerfahrung, Spezialisten für Künstliche Intelligenz, Smart City, Konstruktion und Start-up Scouting setzen“, erläuterte VW-Vorstand und China-Chef Jochem Heizmann.

Die Kompetenzzentren werden in den Schlüsselregionen eingerichtet, um der zunehmenden Differenzierung im Mobilitätsmarkt Rechnung zu tragen sowie Zugang zu jungen, gut ausgebildeten Talenten zu erhalten. Das Future Center Asia soll speziell für den chinesischen Markt und die asiatischen Märkte Mobilitätslösungen sowie Ideen und Konzepte liefern, die sich auch auf den Rest der Welt übertragen lassen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo