VW

VW lieferte seit Januar 2,55 Millionen Pkw aus
VW lieferte seit Januar 2,55 Millionen Pkw aus Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Volkswagen hat im vergangenen Monat weltweit 531 000 Pkw (+3,9 %) ausgeliefert. Damit stieg der Absatz in den ersten fünf Monaten des Jahres auf 2,55 Millionen Fahrzeuge (+4,4 %). In Gesamteuropa verkaufte die Marke von Januar bis Mai 712 700 Pkw (+3,5 %). Auf Westeuropa entfielen 372 300 Einheiten (+6,0 %). Im Heimatmarkt Deutschland legten die Auslieferungen auf 234 400 Fahrzeuge (+2,2 %) zu. Leicht rückläufig entwickelten sich die Verkäufe in Zentral- und Osteuropa, wo 106 000 Autos (-2,0 %) ausgeliefert wurden. In Russland verkaufte das Unternehmen 56 500 Pkw (-9,7 %).

In Nordamerika lieferte VW 235 400 Pkw (-7,6 %) aus. Davon fanden 150 300 Stück (-11,5 %) ihre neuen Besitzer in den USA. In Südamerika gingen die Verkäufe per Mai um 20,3 Prozent auf 267 600 Einheiten zurück. Auf Brasilien entfielen dabei 215 700 Einheiten (-15,5 %).

Ein deutliches Auslieferungsplus von 17,0 Prozent verzeichnete die Marke von Januar bis Mai in der Region Asien-Pazifik und übergab 1,25 Millionen Fahrzeuge an Kunden. Auf China (inkl. Hongkong) als größten Einzelmarkt entfielen davon 1,16 Millionen Einheiten (+18,6 %) – und damit erstmals in diesem Zeitraum mehr als eine Million Fahrzeuge. (ampnet/jri)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Klassiker: Auch der neue Roadster Vantage bleibt der Tradition des Hauses treu.

Im Frühjahr 2020 lüftet Aston Martin den Vantage

Bugatti und die Weltrekorde

Bugatti und die Weltrekorde

Opel Astra Sports Tourer.

Opel schnürt Business-Pakete

zoom_photo