VW

VW-Sonderfahrzeugassistent – Extra für die Polizei

VW-Sonderfahrzeugassistent - Extra für die Polizei Bilder

Copyright: auto.de

Die Volkswagen R GmbH hat ein neues Assistenzsystem für Fahrzeuge der Polizei entwickelt. Mit dem Steuergerät ist es möglich, alle elektronischen Systeme der Einsatzfahrzeuge mit der zentralen Anzeigeeinheit eines herkömmlichen Modells zu vernetzen.

Dafür nutzt der sogenannte Sonderfahrzeugassistent den mittlerweile in vielen VW-Modellen verwendeten „Modularen Infotainment Baukasten“ (MIB) als zentrale Bedien- und Anzeigeeinheit. Polizeispezifische Funktionen lassen sich über einen eigenen Menüpunkt auf dem Touchscreen-Display aufrufen.

So können mit dem Fahrzeugassistenten unter anderem vier Funkgeräte, spezifische Navigationsfunktionen und Sondersignalanlagen gesteuert werden. Außerdem lässt sich polizeiliche Zusatzausstattung über spezielle Schnittstellen integrieren. Zudem besteht die Möglichkeit zur digitalen Aufnahme und zum Abspielen von Videosequenzen.

Laut Volkswagen erfüllt der Sonderfahrzeugassistent alle Anforderungen des polizeitechnischen Instituts. Das Steuergerät wird vom 16. bis 18. April auf der internationalen Polizeifachmesse (IPOMEX) in Münster vorgestellt. Die Markteinführung ist zunächst im Golf und Golf Variant für Ende des Jahres vorgesehen. Die neue Funktion soll außerdem künftig auch bei Fahrzeugen der Feuerwehr oder Notärzten eingesetzt werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo