VW Transporter/Multivan – Spardiesel und Turbobenziner

VW Transporter/Multivan - Spardiesel und Turbobenziner Bilder

Copyright: auto.de

Einen neuen Benziner und eine weitere Spritsparvariante bietet VW jetzt für den T5 an. Der ab sofort für alle Varianten verfügbare 2,0-Liter-Turbobenziner schließt mit seinen 110 kW/150 PS die Lücke zwischen den beiden bekannten Ottomotoren mit 85 kW/115 PS und 150 kW/204 PS.

Für die Kraftübertragung an die Vorderachse sorgt eine Sechsgangschaltung, der Verbrauch soll bei 9,5 Litern liegen. Die Preisliste startet mit 25.445 Euro ohne Mehrwertsteuer für den Transporter, die Multivan genannte Pkw-Ausführung kostet brutto ab 22.272 Euro.

Ebenfalls neu im Programm ist die besonders sparsam ausgelegte „Bluemotion Technology“-Version des 103 kW/140 PS starken 2,0-Liter-Diesels. Wie schon bei den anderen Selbstzünder-Varianten des T5 sollen Start-Stopp-System, Leichtlaufreifen und Tempomat für eine Verbrauchssenkung um bis zu 0,5 Liter sorgen. Die sparsamste Karosserievariante kommt dann mit 6,9 Litern auf 100 Kilometern aus. Erhältlich ist das Sparpaket für alle frontgetriebenen Varianten mit Handschaltung und Doppelkupplungsgetriebe sowie für die Allradvariante mit Handschaltung. Der Transporter ist in der neuen Ausführung zu Nettopreisen ab 27.450 Euro zu haben, der Multivan kostet mindestens 36.223 Euro inklusive Steuer.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Skoda Enyaq RS iV

Skoda Enyaq RS iV: Mit dem Allrad-Elektriker auf Eis und Schnee

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

zoom_photo