Sportliches R

VWs Performance-Tochter bekommt neuen Schriftzug
Volkswagen Atlas Cross Sport. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Nachdem Volkswagen auf der IAA in Frankfurt seinen künftigen Markenauftritt präsentiert hat, bekommt die Performance-Tochter Volkswagen R nun ebenfalls ein neues Logo. Reduzierter, aber frischer lautete die Prämisse bei der Überarbeitung des Schriftzeichens. Wie beim Marken-Logo ist der Hintergrund zum neuen R, dass es im digitalen Bereich einfacher zu platzieren ist. Charakteristisch sind geschwungene Kurven und ein klarer Bruch in der Diagonalen.

Der Atlas ist der Erste

Als erstes Modell weltweit trägt der nordamerikanische Atlas Cross Sport in der R-Line den neuen Performance-Schriftzug. Der Atlas Cross Sport wird Ende der Woche seine Premiere feiern, nachdem ein Concept Car im Frühjahr auf der New Yorker Autoshow präsentiert wurde. Für die nächsten 15 Monate plant Volkswagen R fünf Modelle (inklusive des bereits angekündigten T-Roc R) und sieben Derivate auf den Markt zu bringen. Zusätzlich zum neuen Emblem bezeichnet sich die Tochtermarke mit Sitz im Wolfsburg-Warmenau nicht mehr als R GmbH, sondern spricht selbst von Volkswagen R.
auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

zoom_photo