Maserati

Weltpremiere des Maserati Quattroporte mit Dieselmotor

Weltpremiere des Maserati Quattroporte mit Dieselmotor Bilder

Copyright: hersteller

Erstmalig in seiner 50-jährigen Modellgeschichte ist der Maserati Quattroporte ab Ende des Jahres auch mit einem Dieselmotor erhältlich. Das Modell debütierte auf der IAA in Frankfurt.

Der 3,0-Liter-Sechszlinder-Selbstzünder leistet 202 kW/275 PS und gibt ein maximales Drehmoment von 600 Newtonmetern. Für die Kraftübertragung sorgt ein Achtgang-Automatikgetriebe. Damit spurtet die Limousine in 6,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Damit die Diesel-Version den Maserati-typischen Motor-Klang generiert, kommen zwei Sound-Generatoren in der Nähe der Abgasendrohre zum Einsatz. Das neue Einstiegsmodell des Quattroporte kostet 107 695 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo