Werbeausgaben – VW investierte am meisten

Werbeausgaben - VW investierte am meisten Bilder

Copyright: auto.de

Das gute Pkw-Geschäft im vergangenen Jahr war auch Resultat erhöhten Werbeaufwandes. Hersteller und Händler von Fahrzeugen und Reifen investierten 2011 deutschlandweit 2,17 Milliarden Euro in TV- und Radiospots sowie Anzeigen und Plakataktionen. Den höchsten Betrag setzte laut „Automobilwoche“ Volkswagen mit 233,4 Millionen Euro ein.

Vor allem im letzten Quartal griffen die Wolfsburger tief in die Tasche, um das neue Kleinstwagenmodell Up bekannt zu machen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Renault mit 151,8 Millionen Euro und Daimler mit 149,7 Millionen Euro.

Das am intensivsten beworbene Auto war 2011 der Opel Astra. Insgesamt lagen die Ausgaben bei 21,6 Millionen Euro. Bei 86.579 Neuzulassungen entspricht das einem Anteil von 250 Euro pro Fahrzeug. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr in Deutschland 3,17 Millionen Pkw neu zugelassen, 8,8 Prozent mehr als im Vorjahr.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Den Caddy gibt es jetzt auch als Maxi

Den Caddy gibt es jetzt auch als Maxi

Porsche Taycan Cross Turismo: Taschenmesser für die Luxusvilla

Porsche Taycan Cross Turismo: Taschenmesser für die Luxusvilla

Skoda Enyaq iV 50

Skoda Enyaq iV 50 ab 33.800 Euro verfügbar

zoom_photo