VW

Werder Bremen übernahm 45 Volkswagen
Werder Bremen übernahm 45 Volkswagen Bilder

Copyright: auto.de

Werder Bremen übernahm 45 Volkswagen Bilder

Copyright: auto.de

Werder Bremen übernahm 45 Volkswagen Bilder

Copyright: auto.de

Bereits zum fünften Mal stattete Volkswagen gestern Management, Trainerstab und Spielern der Bundesliga-Mannschaft des SV Werder Bremen mit neuen Dienstfahrzeuge aus, dieses Mal mit 45 Fahrzeugen.

Die Bremer bedienten sich nahezu aus der gesamten Volkswagen Modellpalette – darunter Touareg, Phaeton, Golf GTI, Sharan, Tiguan, Touran, Passat Variant, Eos, Scirocco, Beetle und Volkswagen CC.[foto id=“429509″ size=“small“ position=“left“]

Für Klaus Allofs, Vorsitzender der Geschäftsführung von Werder Bremen, ist die Verbindung zwischen Volkswagen und seinem Verein etwas Besonderes: „Das ist eine Partnerschaft, die wirklich passt; eine Zusammenarbeit, die uns nicht nur wegen der Fahrzeuge, sondern auch durch viele Aktionen drumherum glücklich macht.“ Er selbst wählte einen Phaeton als neuen Dienstwagen. Cheftrainer Thomas Schaaf entschied sich wieder für einen Touareg. Ebenfalls einen Touareg suchte sich Mannschaftskapitän Clemens Fritz aus: „Den habe ich nun schon seit Jahren. Es macht einfach Spaß,“

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Dacia Spring Electric

Dacia Spring Electric: Einstieg ins elektrische Zeitalter

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

zoom_photo