Werk von Evobus trotz niedriger Absatzzahlen in Europa gut ausgelastet
Werk von Evobus trotz niedriger Absatzzahlen in Europa gut ausgelastet Bilder

Copyright: auto.de

Die Omnibusproduktion der Daimler-Tochter Evobus in Mannheim ist bis Jahresende gut ausgelastet. Die Zahl der im Werk produzierten Stadt-, Überland- und Reisebusse wird 2011 allerdings unter dem Niveau des Vorjahres liegen. Daimler rechnet für das Gesamtjahr 2011 mit dem niedrigsten Busmarkt-Volumen in Europa seit 13 Jahren.

Vor allem der europäische Stadtbusmarkt bleibt weiterhin schwach, was sich entsprechend in niedrigen Absatzzahlen zeigt. Hauptgrund für die schwache Nachfrage ist die angespannte Haushaltslage der öffentlichen Hand. Einige Großaufträge im Stadtbusgeschäft, wie beispielsweise die Lieferung von 300 Mercedes-Benz Citaro nach Singapur, wirkten sich aber positiv auf die Auslastung im Werk aus.

Die Stadtbusproduktion ist im zweiten Halbjahr zwar wieder deutlich gestiegen, reicht aber nicht, um das schwache erste Halbjahr wieder zu kompensieren. Trotzdem wurde die Wochenarbeitszeit im Werk bis Jahresende auf 52 Wochenstunden erhöht und Samstagsschichten eingeführt. Zudem erzielten die Marken Mercedes-Benz und Setra im Reise- und Überlandsegment über das Gesamtjahr ein leichtes Plus. Diese Entwicklung führte ebenfalls zu einer guten Auslastung in der Mannheimer Produktion von Rohbaukarossen.

Ab 2012 wird Daimler die Hybridbusse vom Typ Mercedes-Benz Citaro G Blue Tec, von denen mittlerweile 45 Stück ausgeliefert wurden, komplett in die Serienproduktion im Mannheimer Werk integrieren. Sie laufen dann über die gleiche Fertigungsstrasse wie rein diesel-betriebene Citaro-Busse.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo