Seat

Wertstabil: Seat Altea XL

Wertstabil: Seat Altea XL Bilder

Copyright: auto.de

Der Seat Altea XL Kombi ist laut „Auto Bild“ das wertstabilste Modell der Kategorie „Mini-Vans“. Mit dem geringsten absoluten Wertverlust nach vier Jahren holt er sich Rang 1 und damit den Titel des „Wertmeister 2010“.

In der Klasse „Grüner Wertmeister“ (Fahrzeuge unter 100 g/km CO2) erreicht der Seat Ibiza 1.4 TDI Ecomotive den dritten Platz. „Auto Bild“ zeichnet mit dem Wettbewerb „Wertmeister 2010″ die wertstabilsten Fahrzeuge in insgesamt 16 Kategorien aus. Die Bewertung basiert auf einer Prognose des Marktforschungsinstituts Bähr & Fess Forecasts für die kommenden vier Jahre. „Beliebte Autos sind wertstabil – und wertstabile beliebt“, so die Fachzeitschrift.

Seat Altea XL Kombi Fahrer profitieren nicht nur von der Flexibilität und dem Raumangebot des Familien-Vans – sie können auch mit einem exzellenten Wiederverkaufswert rechnen. Bei einem Neupreis für den Altea XL 1.4 Kombi (63 kW/85 PS) von 15.990 Euro liegt der Restwert nach vier Jahren gemäß Prognose bei 7.355 Euro und erreicht damit knapp die Hälfte des Anschaffungspreises. Mit dem niedrigsten Wertverlust in Höhe von 8.635 Euro rangiert der Altea XL Kombi auf Rang 1 in seinem Marktsegment.

Eine ebenso positive Wertentwicklung attestiert „Auto Bild“ dem Ibiza 1.4 TDI Ecomotive (59 kW/80 PS). Nach vier Jahren liegt der Restwert von 8.559 Euro bei 54 Prozent des Neupreises (15.850 Euro). Mit diesem geringen prozentualen Wertverlust platziert sich der Ibiza Ecomotive auf Rang 3 in der Kategorie „Grüner Wertmeister“.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo