Wertvoller Rohstoff aus Altreifen

Wertvoller Rohstoff aus Altreifen Bilder

Copyright: Continental

Die in Altreifen enthaltenen Rohstoffe verwertet die Pyrolyx AG nun auf sinnvolle Weise. Dem Unternehmen ist es gelungen, den als „Carbon Black“ bezeichneten Reifenruß aus abgenutzten Pneus in geeigneter Qualität zu gewinnen.

Internationale Reifenhersteller haben jetzt nach umfangreichen Testläufen die grundsätzliche Verwertbarkeit und Qualität des „Pyrolyx-Carbon-Black“ genannten Stoffes bestätigt: Unter Beimischung des recycelten Reifenrußes entstehen daraus neue Reifen. Neben den Reifenherstellern interessieren sich auch die Automobilproduzenten für die Technik, denn es gilt nach Unternehmensangaben als sicher, dass dieses Verfahren die Umweltbilanz bei der Produktion von Fahrzeugen weiter verbessern kann. Bisher werden Altreifen überwiegend „thermisch“ verwertet: Sie werden in Zementwerken verbrannt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo