Volkswagen

Winterkorn soll bis Ende 2018 bleiben

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Das Aufsichtsratspräsidium von Volkswagen hat einstimmig beschlossen, dem Aufsichtsrat in seiner Sitzung am 25. September 2015 weiterhin Professor Dr. Martin Winterkorn als Konzernchef zu empfehlen und mit ihm einen Vertrag bis Ende 2018 zu schließen.
Im Frühjahr hatte es Querelen gegeben, nachdem Unternehmenspatriarch Ferdinand Piëch Winterkorns Zukunft in Frage gestellt hatte. Schon damals hatte sich das Präsidium rasch hinter den Vorstandsvorsitzenden gestellt. Kurz darauf war Piëch als Vorsitzender des Aufsichtsrates zurückgetreten. Seine Frau Ursula hatte ihr Mandat im Kontrollgremium ebenfalls niedergelegt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo