Yamaha: Facelifts und neue Farben
Yamaha: Facelifts und neue Farben Bilder

Copyright: auto.de

Yamaha beschränkt sich bei seinen Neuheiten für 2012 auf zwei überarbeitete Modelle und neue Farben. Für den Supersportler YZF-R1 verspricht Yamaha Verbesserungen, die aus dem erfolgreichen MotorGP-Renner abgeleitet sind. Sowohl die Peformance als auch die Sicherheit soll die neue sechsstufige Traktionskontrolle fördern, ein optimiertes Motorsteuergerät soll die Fahreigenschaften im Alltag verbessern.

Damit die Kundschaft die YZF-R1 auch als neues Motorrad erkennt, erhält sie auch eine neu gestaltete Verkleidung samt Beleuchtung. Die Schlammwühler unter den Motorradfahrern freuen sich wohl über die 2012-Ausgabe der WR 450F. Die Enduro, die auch gerne bei Wettbewerben genutzt wird, erhält ein programmierbares Kraftstoffeinspritzung sowie ein neues Aluminium-Fahrwerk. Dazu bietet Yamaha seinen designorientierten Fans die Farbe Mattgrau an. Schließlich feiern die Japaner 50 Jahre Yamaha Grand Prix Rennsport. Aus diesem Anlass sind einige Sportler in den Farben der M1 zu haben, mit denen Jorge Lorenzo und Ben Spies bei einigen Rennen in der MotoGP Saison 2011 unterwegs waren. Preise sind derzeit noch nicht bekannt.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse: Die Spitze gehalten

Land Rover Defender 90

Land Rover Defender 90: Reif für das 21. Jahrhundert

Opel Crossland.

Opel Crossland zum Einstiegspreis von 18.995 Euro

zoom_photo