Continental - aktuelle Nachrichten zu Continental - auto.de -
  • AD2025 Studies Database.
    Continental mit offener Datenbank zum automatisierten Fahren

    Zulieferer Continental hat das Angebot von www.2025AD.com/sdb erweitert. In dieser offenen Datenbank sollen wissenschaftliche Studien und Illustrationen rund um das automatisierte Fahren gesammelt und zugänglich gehalten werden. Den Anfang machen 20 ... mehr

mid Groß-Gerau - Das weltweit erste Touch-Display mit dreidimensionaler Oberfläche wurde in Las Vegas mit der Auszeichnung "Best of Innovation" prämiert.
Innovation
CES 2018: Auszeichnung für 3D-Display von Continental

Mit seinem weltweit ersten Touch-Bildschirm mit dreidimensionaler Oberfläche hat Continental einen großen Schritt in Richtung Bedienungsfreundlichkeit getan. Dieser Überzeugung ist die Experten-Jury der CES in Las Vegas, die dem System jetzt im... mehr

Assisted & Automated Driving Control Unit von Continental.
CES 2018
Continental mit Plattform für Steuergeräte-Entwicklung

Eine flexible Rechenplattform für das automatisierte Fahren und zur Verarbeitung enormer Datenmengen von Sensoren wie Radar, Kamera und Lidar aber auch aus Karten stellte das Technologieunternehmen Continental auf der CES in Las Vegas vor. Die Assisted... mehr

Hochautomatisierte Fahrzeuge sind aufgrund einer speziellen Elektronik in der Lage, immer zuverlässig anhalten zu können.
Innovation
Continental entwickelt sichere Rückfallebene

Mit einer speziellen Elektronik-Architektur fügt Continental dem hochautomatisierten Fahren eine weitere Sicherheitsebene hinzu, dass das Unternehmen auf der CES in Las Vegas vorstellt. Zusätzlich zu einem zentralen Steuergerät für automatisiertes... mehr

Continental

HD Live Map - Lane Level Accuracy. Genaue Karte fürs autonome Fahren. Sie befinden sich hier
Auch Bosch beteiligt sich am Kartenanbieter Here

Nach Continental gibt nun auch Bosch eine Beteiligung von fünf Prozent an „HERE Technologies“, einem weltweiten Anbieter von digitalen Karten und ortsbezogenen Diensten, bekannt. Über den Kaufpreis haben die Partner Stillschweigen vereinbart. Bosch will mit dem Einstieg sein Service-Geschäft stärken, » mehr

Electronic Horizon von Here. Kooperation
Continental steigt mit fünf Prozent bei Here ein

Das Technologieunternehmen Continental hat einen Kaufvertrag über den indirekten Erwerb von fünf Prozent der Anteile an „HERE Technologies“ unterzeichnet. Die Beteiligung an dem Anbieter von Karten und ortsbezogenen Diensten wird von den derzeitigen indirekten Anteilseignern von Here, der Audi AG, » mehr

mid Groß-Gerau - Eine neue Technologie aus dem Hause Continental kann verdeckte Fußgänger auf Kreuzungen erkennen und den herannahenden Autofahrer warnen. Neue Technologie
Continental: So werden Kreuzungen sicherer

Der heutige Straßenverkehr zeigt täglich auf, dass in puncto Sicherheit noch an einigen Ecken Nachholbedarf herrscht. Vor allem an Kreuzungen und T-Kreuzungen sorgt menschliches Versagen immer wieder für schwere Unfälle. Ob mangelnde Aufmerksamkeit, Fehleinschätzung der Situation oder sich verdeckt nähernde » mehr

mid Groß-Gerau - Continental macht das Laden von E-Autos durch Induktionstechnik komfortabler. Der Stromer findet automatisch geeignete Stellplätze und lädt kabellos. Innovation
Neue Batterie-Ladesysteme Continental: Einfach, komfortabel, schnell

Ob induktiv oder per Kabel – Continental macht den Ladevorgang von E-Autos mit zwei neuen Systemen deutlich einfacher und komfortabler als bisher. Als Nonplusultra bezeichnet das Tech-Unternehmen das automatische kabellose Laden, bei dem der Fahrer praktisch nichts zu tun braucht. » mehr

Caruso-Screenshot. Joint Venture
Caruso soll dem Aftermarketgeschäft Schwung bringen

Caruso, ein offener, neutraler und sicherer Datenmarktplatz für den Automotive Aftermarket, hat seine Bühnenpremiere erlebt. Offiziell vorgestellt wurde Caruso jetzt unter dem Motto „Join the Caruso ride“ im Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering in Kaiserslautern, dem strategischen Technologieberater von Caruso. » mehr

Turbo für die Welt
Continental baut in China und in Amerika Turbolader-Werke

Sein erstes Turboladerwerk außerhalb Europas fährt Zulieferer Continental jetzt am chinesischen Continental-Standort in Jiading, einem Stadtbezirk von Shanghai, hoch. Hier läuft der Turbolader RAAX vom Band, den das Unternehmen für den Zwei-Liter-Turbobenziner des Volkswagen-Konzerns entwickelt hat und der in Europa » mehr