EU - aktuelle Nachrichten zu EU - auto.de -
  • Ratgeber
  • UMD-Stecker im Zigarettenanzünder.
    E-Call zum Nachrüsten

    Auf Beschluss der EU müssen ab April neu entwickelte Modellreihen über das automatische Notrufsytem E-Call (Emergency Call) verfügen, damit sie eine Typengenehmigung erhalten. Die Politik erhofft sich davon, dass europaweit jährlich rund 2500 ... mehr

mid Groß-Gerau - Ein harter Brexit wäre schädlich für die europäische Autoindustrie, warnt das Beratungsunternehmen Deloitte.
EU-Handel
Harter Brexit wäre Gift für deutsche Autobranche

Mit ihrem „No“ zur Europäischen Union haben die Briten vor eineinhalb Jahren dafür gesorgt, dass auch für die EU wirtschaftlich härtere Zeiten anbrechen könnten, vor allem bei einem sogenannten harten Brexit. Der würde die deutschen... mehr

Elektromobilität
Angst irgendwo stecken zu bleiben
Grüne Korridore: EU will Ferienreisen mit Elektroautos

Central European Green Corridors (CEGC – Grüne Korridore in Zentraleuropa) nennt die EU ihr neues Mobilitätsprojekt für Elektroautos, mit dessen Hilfe insgesamt 115 Schnell-Ladestationen für E-Autos in fünf europäischen Ländern errichtet werden... mehr

Bremskraft: Wie Straßenbahnen Energie gewinnen
Abgasdiskussion kontrovers
AUTO ZEITUNG erklärt Schadstoff-Grenzwerte in der

In der aktuellen Diskussion um die Zukunft der Dieselmotoren dreht sich alles um Schadstoff-Grenzwerte. Im Mittelpunkt stehen neben Feinstaub die Stickstoffoxide (=NOX), die sowohl der Grund für den ursprünglichen VW-Abgasskandal als auch die Ursache... mehr

EU

VDA zum Freihandelsabkommen mit Japan: Wichtiges Zeichen

Das Abkommen der EU mit Japan bezeichnet der Verband der Automobilindustrie (VDA) als gutes und wichtiges Zeichen für Freihandel und gegen Abschottung. Ziel müsse ein faires und ausgewogenes Abkommen sein, von dem beide Seiten gleichermaßen profitieren. Von der EU erwartet » mehr

Statistisches Bundesamt Statistik
In Europa nur Rang 6: Pkw-Dichte auf Höchststand

Mit 548 Personenkraftwagen (Pkw) je 1000 Einwohner hat die Pkw-Dichte in Deutschland im Jahr 2015 einen neuen Höchststand erreicht. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hatte der Ausstattungsgrad im Jahr 2010 noch bei 527 Pkw je 1 000 Einwohner » mehr

mid Düsseldorf - In Europa kommen deutsche Autofahrer mit ihrem Führerschein überall ohne Beanstandung durch den Straßenverkehr. Doch in Übersee gibt es Länder, in denen unbedingt auch ein internationaler Führerschein erforderlich ist. Ratgeber Führerschein
Wissenswertes zum Internationalen Führerschein

Der Internationale Führerschein ist ein Zusatzdokument zum nationalen Führerschein. Er macht es Polizisten im Ausland einfacher, die Fahrerlaubnis zu kontrollieren. Er kann bei der Fahrerlaubnisbehörde des Wohnorts für etwa 16 Euro beantragt werden und gilt meist für drei Jahre. Den » mehr

Violeta Bulc. EU: Zukunft der Maut
EU will Mobilität und Verkehr modernisieren

Sauberer, sozial gerechter und wettbewerbsfähiger soll Mobilität in der EU werden. Dazu hat die EU-Kommission am 31. Mai ihre Strategie „Europa in Bewegung“ mit insgesamt acht Gesetzesvorschlägen speziell zum Thema Verkehr vorgestellt. EU will die Mobilität der Zukunft definieren Unter » mehr

Mautstellen. Pkw-Maut
EU lässt Pkw-Maut passieren

Die EU-Kommission hat das Verfahren gegen die Pkw-Maut in Deutschland eingestellt. Medienberichten zu Folge sieht Brüssel nach der Nachbesserung des Gesetzes durch die Bundesregierung keine Benachteiligung ausländischer Autofahrer mehr. Österreich hält jedoch an seinen Bedenken fest und droht mit einer » mehr

Vernetzung via Smartphonre bei Mercedes-Benz. Vernetzte Autos
EU will vernetzte Autos bis 2019 auf der Straße sehen

EU-Kommission sowie Vertreter von Industrie und Behörden vereinbarten vergangene Woche eine gemeinsame Linie für die koordinierte Entwicklung intelligenter Verkehrssysteme innerhalb Europas. C-ITS (Cooperative Intelligent Transport Systems) nennt sich dieser wichtige Schritt in Richtung vernetzter Autos, die in die Lage versetzt » mehr