3. Feuerwehr-Oldtimer-WM in den Alpen
3. Feuerwehr-Oldtimer-WM in den Alpen Bilder

Copyright: auto.de

Zum dritten Mal fand auf den Traumstraßen der Alpen die Weltmeisterschaft für Feuerwehr- Oldtimer statt. Sieger wurde gestern (5. 7. 2009) nach drei Tagen Konrad Fankhauser aus dem Zillertal mit einem Mercedes-Benz von 1943.

Die erste Etappe führte von Bruck nach Fusch, wobei eine Richtgeschwindigkeit von 27,2 km/h eingehalten werden musste. Am Sonnabend ging es hinauf zum Fuschertörl. Derjenige Teilnehmer, der die Strecke in der genauen Durchschnittszeit aller Teilnehmer bezwang, war dabei der Sieger. Beide Wertungen zusammen ergaben das Gesamtergebnis. Ein Wettspritzen in Bruck komplettierte den Ablauf des Wettbewerbs.

Der am weitesten auf Achse angereiste Teilnehmer war Hans Peter Salzger aus Berlin, der mit sechs Feuerwehr-Fahrzeugen aus der ehemaligen DDR gekommen war. Das älteste Fahrzeug war ein Steyr Cabrio-Feuerwehrfahrzeug aus dem Jahre 1942, aus Schwabenhausen in Baden-Württemberg.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Nissan Z Proto

Nissan Z Proto: 50 Jahre und kein bisschen leise

Ford Puma ST

Ford Puma ST: Performance-Zuwachs

Hyundai i30 N

Hyundai i30 N bekommt ein Doppelkupplungsgetriebe

zoom_photo