Audi

700 Auszubildende beginnen ihr Berufsleben bei Audi
700 Auszubildende beginnen ihr Berufsleben bei Audi Bilder

Copyright: auto.de

700 Auszubildende beginnen ihr Berufsleben bei Audi Bilder

Copyright: auto.de

700 Auszubildende beginnen ihr Berufsleben bei Audi Bilder

Copyright: auto.de

An beiden deutschen Audi-Standorten haben heute 700 Jungen und Mädchen ihre Ausbildung begonnen. Am Hauptsitz in Ingolstadt starten 464 junge Leute ins Berufsleben, in Neckarsulm sind es 236. Knapp 27 Prozent davon sind Mädchen. Der Automobilhersteller bildet derzeit in 20 Berufen aus – von der Fertigungsprozess- oder Automatisierungstechnik über kaufmännische und logistische Berufszweige bis hin zu IT-Berufen.

Am Standort Ingolstadt haben 424 Azubis einen gewerblich-technischen Beruf gewählt, vier davon werden erstmalig zum Werkfeuerwehrmann ausgebildet. Der Anteil der Mädchen unter den gewerblich-technischen Azubis beträgt in diesem Jahr 25 Prozent, das bedeutet eine Steigerung um 2,7 Prozentpunkte gegenüber 2011. Für eine kaufmännische Ausbildung entschieden sich 40 junge Leute (davon 80 Prozent Mädchen). 52 Jugendliche werden parallel zu ihrer Ausbildung die Fachhochschulreife erwerben. Auch für die 24 Teilnehmer des Ingolstädter StEP-Programms (Studium und Erfahrung in der Praxis) ist der Startschuss gefallen: Die jungen Leute absolvieren innerhalb von fünf Jahren eine Berufsausbildung und ein Ingenieurstudium mit Bachelor-Abschluss.[foto id=“433971″ size=“small“ position=“right“]

Am Standort Neckarsulm beginnen 232 junge Menschen eine gewerblich-technische Ausbildung und vier, allesamt Mädchen, eine kaufmännische. Ein duales Studium nehmen hier am 1. Oktober weitere 30 junge Männer und Frauen auf: Sie studieren parallel für drei Jahre an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW). Die Anzahl dieser dual Studierenden wurde aufgrund des doppelten Abitur-Jahrgangs in Baden-Württemberg für 2012 deutlich angehoben.

Auszubildende, Studenten der DHBW sowie Teilnehmer des StEP-Programms werden bei Audi nach ihrem Abschluss in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen. Auch die Möglichkeit, an ausländischen Standorten des Konzerns Erfahrungen zu sammeln , macht das Unternehmen für die Bewerber zu einem attraktiven Arbeitgeber.

Etwa 10.500 junge Menschen hatten sich in diesem Jahr für einen Ausbildungsplatz oder ein duales Studium bei Audi bemüht. Für das Ausbildungsjahr 2013 können sich Interessenten bis zum 30. September 2012 online bewerben unter www.audi.de/ausbildung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo