Subaru

Abschluss für die ersten „Subaru-Profiverkäufer“

Abschluss für die ersten Bilder

Copyright: auto.de

Die ersten 19 Teilnehmer haben jetzt die Verkäuferschulung von Subaru Deutschland erfolgreich abgeschlossen und dürfen den Titel „Subaru-Profiverkäufer“ führen.

Insgesamt nehmen derzeit 120 Teilnehmer an der Weiterbildungsmaßnahme teil. Weitere 30 Anmeldungen liegen bereits vor. Mittelfristig will Subaru den Titel „Profiverkäufer“ als Standard im Vertriebsnetz etablieren.

Die Weiterbildung soll die Identifikation mit der Marke weiter stärken und ein durchgängiges wie hochwertiges Basiswissen innerhalb des Verkaufspersonals sicherstellen. Zum Programm der Schulungen gehören die Vermittlung von Wissen aus den Bereichen Verkauf und Technik sowie spezielle Seminare zu Leasing- und Finanzierungsfragen.

Etwa 80 Prozent der Kursteilnehmer sind Subaru-Verkäufer, die ihre berufsspezifischen Kenntnisse erweitern wollen. Bei den übrigen 20 Prozent handelt es sich überwiegend um Verkaufsjunioren. Der Lehrgang besteht aus drei (für Seniorverkäufer) beziehungsweise vier Schulungswochen (für Juniorverkäufer), die jeweils auf einen Zeitraum von zwei Jahren verteilt sind.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo