Fahrzeug-Veredler

Abt macht den Lamborghini Urus noch schneller
auto.de Bilder

Copyright: Abt

Abt Sportsline gibt mit dem Lamborghini jetzt richtig Gas. Zum Einstand hat der Fahrzeug-Veredler aus dem Allgäu dem Urus noch mehr Power verpasst. Serienmäßig leistet der V8-Biturbomotor bereits 478/kW/650 PS, das maximale Drehmoment liegt bei 850 Newtonmeter. Nach der „Abt-Behandlung“ stehen 522 kW/710 PS und 910 Newtonmeter bereit.

Doppelt so viel Leistung wie ein legendärer Supersportler

Das bedeutet: In der Beschleunigung kann es das SUV sogar mit modernen Sportwagen wie dem Porsche 911 Carrera S aufnehmen. Der Sprint von 0 auf 100 km/h schrumpft von 3,6 auf 3,4 Sekunden.

Ein schöner Vergleich, was der Urus zu leisten imstande ist, ist der legendäre Supersportler aus den frühen 1980er Jahren, der Lamborghini Countach LP400S V12. Die älteren Autofahrer werden sich an den Trumpf in vielen Autoquartetts erinnern. Er hatte aber mit seinen 375 PS gerade einmal halb so viel Leistung wie der von Abt Sportsline optimierte Urus.

auto.de

Copyright: Abt

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Maserati Levante SQ4 Gran Sport.

Fahrbericht Maserati Levante SQ4 Gran Sport

Renault bietet den Clio ab 12 990 Euro an

Renault bietet den Clio ab 12 990 Euro an

Corvette Stingray.

Chevrolet baut erste Mittelmotor-Corvette mit 495 PS

zoom_photo