Acht Autos und ein Motorrad erhalten den “Red dot“-Design-Award
Acht Autos und ein Motorrad erhalten den ''Red dot''-Design-Award Bilder

Copyright: auto.de

BMW F 800 R Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz E-Klasse Cabrio Bilder

Copyright: auto.de

BMW 5er Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Superb Combi Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Yeti Bilder

Copyright: auto.de

Kia Venga Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Polo Bilder

Copyright: auto.de

Opel Astra Bilder

Copyright: auto.de

BMW X1 Bilder

Copyright: auto.de

Eine internationale Expertenjury hat neun Fahrzeugen mit dem „Red dot“-Design-Award ausgezeichnet.

Gewinner

Der Preis, der am 5. Juli 2010 offiziell übergeben wird, geht in diesem Jahr an den Opel Astra, an den BMW 5er und den X1, den Kia Venga, den Volkswagen Polo und [foto id=“281613″ size=“small“ position=“right“]das Cabriolet der Mercedes-Benz E-Klasse sowie an die BMW F 800 R geehrt. Škoda erhält für den Yeti und den Superb Combi ebenfalls die Auszeichnung.

Der „rote Punkt“

Der „rote Punkt“ – seit 1955 unter der Schirmherrschaft des Designzentrums Nordrhein-Westfalen in Essen – gehört zu den größten, bekanntesten und renommiertesten Auszeichnungen dieser Art weltweit. Entscheidende Bewertungskriterien sind der Innovationsgrad, die Funktionalität und die Qualität des jeweiligen Produkts.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

zoom_photo