ADAC-Eco-Test: Toyota Auris Hybrid neuer Spitzenreiter
ADAC-Eco-Test: Toyota Auris Hybrid neuer Spitzenreiter Bilder

Copyright:

Der Toyota Auris 1.8 Hybrid hat im ADAC-Eco-Test mit 94 Punkten das bisher beste Ergebnis des Umweltrankings erzielt. Er verdrängt den Toyota Prius (92 Punkte) auf den zweiten Platz. Auch die punktgleichen Fahrzeuge, der BMW 320d Efficient Dynamics Edition und der Volkswagen Passat TSI Ecofuel mit Erdgasantrieb verlieren damit ihre Spitzenposition.

Im Bereich der Schadstoffe erreicht der Auris 50 Punkte. Der neue Spitzenreiter ist damit als sehr sauber einzustufen. In der CO2-Bewertung bekommt er 44 Punkte. Der Auris Hybrid braucht im Schnitt 4,38 Liter auf 100 Kilometer. Beim Prius sind es 4,59 Liter. Da der Auris im Wesentlichen die Technik des Prius übernommen hat, resultiert die Spritersparnis vor allem aus dem geringeren Gewicht, das auch mit einem kleineren Kofferraum erkauft wird.

ADAC-Eco-Test

Im ADAC-Eco-Test wurden seit 2002 bislang über 1100 Automodelle untersucht. In sieben Fahrzeugklassen bewertet er als einziger Test den CO2-Ausstoß und die Schadstoffemission in realitätsnahen Prüfzyklen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo