ADAC engagiert sich im neuen Scirocco R-Cup
ADAC engagiert sich im neuen Scirocco R-Cup Bilder

Copyright: auto.de

In der langjährigen Zusammenarbeit von Volkswagen und dem ADAC wird in diesem Jahr ein neues Kapitel aufgeschlagen; der Klub wird den neuen Volkswagen Scirocco R-Cup als Partner unterstützen.

Alle 25 Fahrzeuge und Piloten tragen ab Saisonstart am kommendem Wochenende (24./25. April) in Hockenheim das bekannte gelbe Logo mit den vier Buchstaben.

Der Volkswagen Scirocco R-Cup basiert auf einem extrem umweltfreundlichen Konzept und gilt als zukunftsweisend im Motorsport. Alle bis zu 275 PS starken Motoren der Rennfahrzeuge werden mit Bioerdgas betrieben. Gegenüber herkömmlichen Antrieben reduziert sich der CO2-Ausstoß während der Rennen um 80 Prozent.

Die enge Partnerschaft zwischen dem ADAC und Volkswagen besteht schon seit vielen Jahren. Der Automobilclub und der Automobilhersteller fördern bereits seit 1998 gemeinsam den Motorsport-Nachwuchs im Tourenwagenbereich. Zunächst erfolgte die erfolgreiche Zusammenarbeit im fast schon legendären ADAC VW Lupo-Cup, dann im ADAC Volkswagen Polo Cup. Gemeinsam wird auch der Formel-Nachwuchs im ADAC Formel Masters gefördert. Alle Formel ADAC-Rennfahrzeuge werden von 145 PS starken Motoren von Volkswagen angetrieben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai

Toyota Mirai: Beim Absatz mit Faktor zehn

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

zoom_photo