VW

AMI 2014: VW Beetle erinnert an Käfer von Karmann
AMI 2014: VW Beetle erinnert an Käfer von Karmann Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

AMI 2014: VW Beetle erinnert an Käfer von Karmann Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

AMI 2014: VW Beetle erinnert an Käfer von Karmann Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

AMI 2014: VW Beetle erinnert an Käfer von Karmann Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

AMI 2014: VW Beetle erinnert an Käfer von Karmann Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Volkswagen stellt auf der AMI in Leipzig (31.5.-8.6.2014) erstmals das Beetle Cabriolet Karmann vor. Wie bereits mit dem Golf Cabrio Karmann würdigt Volkswagen mit diesem neuen Sondermodell das Karosseriebauunternehmen Karmann, das zwischen 1949 und 1980 für Volkswagen zahlreiche Käfer Cabriolet produzierte.

Zu den äußeren Kennzeichen[foto id=“513879″ size=“small“ position=“right“] des Beetle Cabriolet Karmann zählen 18-Zoll Felgen „Disc“ mit Chromkappen, Sportsitze, Lederlenkrad, Aluminiumpedale und Dashpad mit Käferfach-Optik in mattem Aluminium.Das elektrische Verdeck ist innen und außen in der neuen Farbe Sioux-Braun gehalten, kommt mit einer farblich passenden Persenning und ist mit sieben Außenlackierungen kombinierbar. Das Sondermodell basiert auf der Ausstattungslinie „Design“ und beinhaltet ein Windschott und die Parkdistanzkontrolle „Parkpilot“.

Das Beetle Cabriolet Karmann ist in Verbindung mit allen Motor-Getriebe-Varianten ab dem nächsten Monat bestellbar. Die Preise beginnen bei 24 925.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo