Audi

Audi A1 deutlich teurer als VW Polo
Audi A1 deutlich teurer als VW Polo Bilder

Copyright: auto.de

Zu Einstiegspreisen zwischen 16 000 Euro und 18 000 Euro kommt der Audi A1 im Sommer 2010 auf den Markt. Ansprechen soll der Premium-Kleinwagen vor allem Zweitwagenkäufer mit hohem Komfortbedürfnis, erklärte Vertriebsvorstand Peter Schwarzenberger gegenüber „Autogazette“.

Als erstes Modell der Marke kommt der kleinste Audi ausschließlich mit aufgeladenen Benzin- und Dieselmotoren auf den Markt; Einstiegstriebwerk dürfte ein 1,2-Liter-Turbobenziner mit 77 kW/105 PS werden. Der nahezu baugleiche VW Polo wird zusätzlich auch mit Saugmotoren angeboten und kostet dann ab 12 885 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Dacia Spring Electric

Dacia Spring Electric: Einstieg ins elektrische Zeitalter

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

zoom_photo