Audi

Audi A5 und S 5: Coupé mit Raum
Audi A5 und S 5: Coupé mit Raum Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

Bereits nach wenigen Kilometern im neuen Audi A5 wird klar: Das Traumauto der Ingolstädter sieht nicht nur toll aus, es fährt sich auch vorzüglich.
Das viersitzige Coupé steht ab Juni beim Händler.

Des Lobes voll…

Schon bei der Weltpremiere schwärmte der jetzt nach Wolfsburg zu VW gewechselte Audi-Chefdesigner Walter de Silva vom neuen A5:
Es ist „das schönste Auto, das ich je entworfen habe“. In diesen Tagen steht das zweitürige, viersitzige Coupé zu ersten Testfahrten rund um das oberitalienische Verona bereit. Bereits nach wenigen Kilometern wird klar: Das Traumauto der Ingolstädter sieht nicht nur toll aus, es fährt sich auch vorzüglich – vor allem das sportliche Topmodell S5 mit 4,2-l-V8 FSI-Motor und Allradantrieb. Der Preis erfordert allerdings eine prall gefüllte Brieftasche: mit 55.900 Euro steht er in der Liste. Die „zivileren“
A5-Versionen liegen zwischen 40.850 Euro und 45.100 Euro. Ab Juni wird das schicke Coupé ausgeliefert.

Elegant und dynamisch…

Das neue Coupé aus Ingolstadt zählt mit 4,63 Meter Außenlänge zu den Großen seiner Kategorie. Elegant und dynamisch kommt es daher. Die „Audi-typische“ Formensprache lässt das Auto optisch noch gestreckter wirken, die Front fast schon aggressiv. Das ist nur konsequent, denn auf Design legen die Kunden bei diesen Autos besonderen Wert.

Interieur mutet luxuriös an

Die überaus solide Karosserie bietet trotz der Coupé-Form viel Platz und einen 455 Liter fassenden, recht flachen Kofferraum. Sperrige Güter können dank der Durchlademöglichkeit von einem Meter Breite gut verstaut werden.
Die geteilt umklappbare Rücksitzlehne wird innen beiderseits der Heckklappe fernentriegelt. Innen macht der Neue eine gute Figur, fast schon luxuriös erscheinen Materialien und Verarbeitung. Der Bildschirm des Bediensystems MMI ist ergonomisch perfekt positioniert. Funktionalität steht überall im Vordergrund. Ein weiteres Komfortdetail ist der „Schlüssel mit Gedächtnis“, der wichtige Informationen speichert.

Präzises Handling

Den fahrerischen Fortschritt verdankt der A5 vor allem der weit nach vorne verlegten Vorderachse. Sie ist jetzt wegen der bei Audi praktizierte Längsmotorbauweise sehr weit vorne platziert, was den langen Radstand ermöglicht, aber auch den kurzen vorderen Karosserieüberhang und eine spürbare bessere Achslastverteilung. Das Fahrwerk haben die Audi-Techniker komplett neu entwickelt. Das gilt auch für die Zahnstangenlenkung, die jetzt vor der Vorderachse und nahe dem Radmittelpunkt angeordnet ist. Der A5 lenkt sich auf kurvenreichen Bergstraßen präzise und mit großer Leichtigkeit.
Insgesamt verhält sich das Fahrzeug sehr agil. Einzige Einschränkung, unter anderem bedingt durch den langen Radstand: Beim Rangieren stört der recht große Wendekreis von 11,4 Meter.

Aggregate

Kräftig motorisiert ist man bereits mit dem 2.7 TDI, der 140 kW/190 PS und 400 Newtonmeter ab niedrigen 1 400 Touren leistet. Der 2,7-l-Sechszylinder ist mit Frontantrieb kombiniert. Mehr Biss hat freilich der 3.0 TDI, ebenfalls ein Common Rail-Direkteinspritzer, mit 176 kW/240 PS und bulligen 500 Newtonmetern Drehmoment. Überraschend immer wieder die Laufruhe des Motors. Die Verbrauchswerte liegen bei günstigen 6,7 (2.7 TDI) und 7,2 Liter (3.0 TDI) Dieselkraftstoff pro 100 Kilometer im EU Gesamtzyklus. Als Benziner steht für den A5 der 3.2 FSI Direkteinspritzer mit 195 kW/265 PS und 330 Newtonmeter Drehmoment parat. Sein Verbrauch im EU-Gesamtzyklus wird mit 8,7 Liter Super auf 100 Kilometer angegeben. Das Triebwerk beeindruckt durch seinen kultivierten Auftritt, zumal in Kombination mit dem lobenswerten Multitronic-Getriebe. Der 3.2 FSI kostet 44.000 Euro. Eine 1,8-l-TFSI-Einstiegsmotorisierung mit 170 PS wird ab 33.000 Euro im Herbst 2007 eingeführt.

Technische Daten Audi A5/S5

Viersitziges Coupé mit zwei Türen
3,2-Liter-FSI-Ottomotor mit 195 kW/265 PS Leistung, maximales Drehmoment 330 Nm zwischen 3 000 bis 5 000 Umdrehungen, null auf 100 km/h in 6,1 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 250 km/h (begrenzt), Verbrauch 8,7 Liter auf 100 km, CO2-Ausstoß 207 g/km, Preis ab 44 000;
2,7-Liter-Dieselmotor, 140 kW/190 PS, maximales Drehmoment 400 Nm von 1.400 bis 3.250 U/min, 7,6 s, 232 km/h, 6,7 Liter, 178 g/km, 40 850 Euro;
3,0-Liter-Dieselmotor, 176 kW/240 PS, Allradantrieb, max. Drehmoment 500 Nm, null auf 100 km/h 5,9 Sekunden, 250 km/h, 7,2 Liter, 191 g/km, Preis ab 45 100 Euro.
Audi S5: 4,2-Liter-FSI-Ottomotor mit 260 kW/354 PS, max. Drehmoment 440 Nm, null auf 100 km/h 5,1 s, 250 km/h, Verbrauch 12,4 Liter, CO2-Ausstoß 298 g/km, 55 900 Euro.

mid/ir

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GTS Cabriolet.

Porsche 911 GTS Cabriolet Erlkönig auf dem Nürburgring

Volvo XC40 Recharge lädt 408 PS in 40 Minuten

Volvo XC40 Recharge lädt 408 PS in 40 Minuten

Kia Niro Plug-in-Hybrid.

Vorstellung Kias Elektroautoflotte: Weiter stromaufwärts

zoom_photo