Audi gewinnt Langstrecken-WM
Audi gewinnt Langstrecken-WM Bilder

Copyright: hersteller

Audi gewinnt Langstrecken-WM Bilder

Copyright: hersteller

Audi gewinnt Langstrecken-WM Bilder

Copyright: hersteller

Audi hat beim siebten von acht Läufen zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft mit einem Titelerfolg und dem sechsten Saisonsieg die Fahrerwertung gewonnen.

Loïc Duval, Tom Kristensen und Allan McNish genügte in Shanghai der dritte Platz im Audi R18 E-Tron Quattro die Fahrerwertung. Das Trio vermied im Kampf um den Titel jegliches unnötige Risiko und konzentrierten sich darauf, ein fehlerfreies Rennen zu absolvieren.[foto id=“489167″ size=“small“ position=“right“]

Das Rennen in China gewannen die Teamkollegen Marcel Fässler, André Lotterer und Benoît Tréluyer. Den zweiten Platz belegten Nicolas Lapierre und Alexander Wurz im Toyota TS030.

Die Entscheidung um den Fahrertitel fiel im wichtigsten Einzelmarkt von Audi. Vorangegangen waren in dieser Saison ein Dutzend Podiumsplätze. Die Marken-Weltmeisterschaft hatten sich die Ingolstädter bereits vor drei Wochen in Japan gesichert. Das WEC-Finale findet in drei Wochen in Bahrain statt. 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

zoom_photo