VW

Auszeichnung für Volkswagen Gebäude am Park

Auszeichnung für Volkswagen Gebäude am Park Bilder

Copyright: auto.de

Das neue Bürogebäude auf dem Volkswagen Werkgelände in Wolfsburg macht seit etlichen Wochen große Baufortschritte. Werkleiter Prof. Dr. Siegfried Fiebig hat gestern mit weiteren Experten des Werkes das Vorzertifikat in Gold entgegen, mit dem die DGNB aus Stuttgart herausragende Projekte auszeichnet.

Die DGNB bewertet Gebäude nach den Kriterien Ökologie, Ökonomie, soziokulturelle und funktionale Aspekte, Technik, Prozess und Standort. Beim Gebäude am Park hob die DGNB u.a. den Einsatz einer Cobiax- Betondecke hervor. Dabei werden Plastikbälle vor dem Betonieren in die Decke gebracht und verdrängen den Beton, wo er nicht benötigt wird.

Der Primärenergiebedarf für Wärme und Strom wird zu einem Fünftel aus regenerativen Energien gedeckt. Dabei geht es vor allem um Geothermie (Erdwärme), deren CO2-Bilanz im Vergleich zu anderen Methoden der Energiegewinnung sehr gut ist.

Die Barrierefreiheit im Gebäude ist gegeben, und drei behindertengerechte WC-Anlagen werden eingebaut. Im neuen Bürogebäude werden rund 670 Arbeitsplätze vorhanden sein. Der Einzug ist im April 2013 vorgesehen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo