Audi

Auto im Alltag: Audi A4
Auto im Alltag: Audi A4 Bilder

Copyright: Koch

Auto im Alltag: Audi A4 Bilder

Copyright: Koch

Auto im Alltag: Audi A4 Bilder

Copyright: Koch

Auto im Alltag: Audi A4 Bilder

Copyright: Koch

Auto im Alltag: Audi A4 Bilder

Copyright: Koch

Auto im Alltag: Audi A4 Bilder

Copyright: Koch

Auto im Alltag: Audi A4 Bilder

Copyright: Koch

Auto im Alltag: Audi A4 Bilder

Copyright: Koch

Auto im Alltag: Audi A4 Bilder

Copyright: Koch

Auto im Alltag: Audi A4 Bilder

Copyright: Koch

Auto im Alltag: Audi A4 Bilder

Copyright: Koch

Auto im Alltag: Audi A4 Bilder

Copyright: Koch

Auto im Alltag: Audi A4 Bilder

Copyright: Koch

Auto im Alltag: Audi A4 Bilder

Copyright: Koch

Auto im Alltag: Audi A4 Bilder

Copyright: Koch

Marburg – Mit dem A4 ist Audi im Umfeld von BMW 3er und Mercedes-C-Klasse unterwegs. Wir haben das Kompaktmodell der Ingolstädter jetzt als Limousinen-Quattro-Spitzendiesel mit Ambition-Paket gefahren.

Außen & Innen

Die aktuelle Auflage ist bei uns seit Januar 2011 auf dem Markt. Sie kommt auf 4,7 Meter Länge sauber verarbeitet und wertig anmutend daher. Platz ist dank 2,8 Meter Radstand selbst im Fond noch ordentlich vorhanden. Ins Gepäckabteil passen 480 [foto id=“485197″ size=“small“ position=“left“]Liter hinein, die sich durch Umklappen der teilbaren Rücksitzlehnen noch erweitern lassen. Die Rundumsicht ist gut. Die Bedienung auch durch den Dreh-/Drücksteller auf der Mittelkonsole fällt inzwischen leicht.

Motor & Umwelt

Bei dem getesteten Sechszylinder handelt es sich um einen kultiviert-kraftvollen 3,0-Liter mit 180/245 kW/PS und durchzugsstarken 500 Newtonmetern schon früh ab unter 1500 Touren. Der rußgefilterte Selbstzünder macht diesen Audi in der Spitze 250 Stundenkilometer schnell. Ein prima abgestuftes Siebengang-Getriebe mit Doppelkupplung überträgt die Kraft auf die Räder. Die in Verbindung mit der spritsparenden Stopp/Start-Funktion zumindest im Datenblatt so angegebenen unter sechs Liter Mixverbrauch haben wir nicht erreicht. 

Dynamik & Sicherheit

Der Turbodiesel schiebt die leer 1755 Kilo schwere Limousine vehement voran. Das Sportfahrwerk bietet genug Komfort selbst für längere Strecken. Der Permanentallrad mit der gezielten Momentensteuerung auf kurveninnere Räder erhöht die Traktion. Für die Spitzenmotorisierungen ist ein Sportdifferenzial für schnellere Kurvenfahrten lieferbar. Über das Fahrdynamiksystem sind fünf Fahrprogramme anwählbar. Die elektromechanische Servolenkung gibt direkte Rückmeldung. Die innenbelüfteten Scheibenbremsen verzögern standsfest. Stabilitätskontrolle sowie Seiten- und Kopfairbags tragen zum hohen Standard-Insassenschutz bei.

Serie & Extras

Drei Ausstattungen gibt es mit Ambition als mittlerer davon. In ihr sind neben Klimaautomatik und CD/MP3-Radio unter anderem Sportsitze vorn, Sportlederlenkrad, Fahrerinformationssystem,  elektromechanische Parkbremse und Nebelscheinwerfer schon enthalten. [foto id=“485198″ size=“small“ position=“right“]Die auspreispflichtigen Sonderausstattungen von den Xenon-Plus-Scheinwerfern über Einparkhilfe mit Rückfahrkamera, Spurhalte-, Spurwechselhilfe und Spezialsoundsystem hoch bis zum Assistenzpaket für 1260, Leder-Feinnappa für 1890 und Plus-Navigation für 2361 Euro haben den Grundpreis der Limousine auf fast 67 000 Euro erhöht. 

Preis & Leistung

Die Anschaffung, hier ab 47 000 Euro, ist nicht billig. Dafür fährt ein ausgereiftes Premium-Mittelklasse-Modell vor. Ab 28 100 bis fast 47 800 Euro ist die Limousine noch fünfmal als Benziner mit 88/120 und sechs weitere Male als Diesel mit ebenfalls 88/120 bis 150/204 kW/PS zu haben. Zur Baureihe gehören noch Avant-Kombi, Allroad Quattro, S4 Limousine/Avant und RS4 Avant.

Datenblatt: Audi A4 3.0 TDI Quattro Ambition

Motor Sechszylinder-Turbodiesel
Hubraum 3,0 Liter
Leistung 180/245 kW/PS
Maximales Drehmoment 500/1400-3250 Newtonmeter/Umdrehungen pro Minute
Beschleunigung 5,9 Sekunden von 0 auf Tempo 100
Höchstgeschwindigkeit 250 Stundenkilometer
Umwelt Testverbrauch 7,4 Liter Liter pro 100 Kilometer, 149 Gramm Kohlendioxid-Ausstoß pro Kilometer bei angegebenen 5,7 Litern Mixverbrauch
Preis 47 000 Euro

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 1.2 Lounge.

Unser All-Time-Favourite: Der Fiat 500 1.2 Lounge

Porsche Panamera Sport Turismo.

Porsche Panamera Sport Turismo mit Facelift

VW Golf Variant Comfortline.

Unser neuer Liebling: Der VW Golf Variant Comfortline

zoom_photo