Auto im Alltag: Citroën DS4 165 HDi SoChic
Auto im Alltag: Citroën DS4 165 HDi SoChic Bilder

Copyright:

Citroën DS4: Motormäßig stehen drei Benziner und zwei Diesel zur Wahl. Bilder

Copyright:

Citroën DS4: So coupéhaft sieht die fünftürige Schräghecklimousine von der Seite aus. Bilder

Copyright:

Citroën DS4: Das Gepäckabteil fasst erweiterbare 385 Liter. Bilder

Copyright:

Citroën DS4: DS-Logo und Markenschriftzug auf der Heckklappe. Bilder

Copyright:

Citroën DS4: Blick auf die Heckpartie. Bilder

Copyright:

Citroën DS4: Moderne Leuchteinheit hinten. Bilder

Copyright:

Citroën DS4: Blick auf den mittleren Armaturenträger mit farbigem Multifunktionsdisplay. Bilder

Copyright:

Citroën DS4: Blick durch den Lenkradkranz auf die Rundinstrumentierung. Bilder

Copyright:

Citroën DS4: Blick ins recht übersichtlich gestaltete Cockpit. Bilder

Copyright:

Citroën DS4: Blick auf den Außenspiegel auf der Fahrerseite. Bilder

Copyright:

Citroën DS4: Moderne Leuchteinheit vorn. Bilder

Copyright:

Citroën DS4: Blick auf den 2,0-Liter-Selbstzünder. Bilder

Copyright:

Citroën DS4: Das Markenlogo, der Doppelwinkelt, ragt vorn in die Motorhaube hinein. Bilder

Copyright:

Citroën DS4: Blick auf die Frontpartie. Bilder

Copyright:

Citroën DS4, hier als stärkerer Diesel mit 120/163 kW/PS. Bilder

Copyright:

Marburg – Mit dem DS4 ist Citroën durchaus im Umfeld höherwertigerer Pendants wie Audi A3, BMW 1er oder Mercedes-A-Klasse unterwegs. Wir haben die zur edleren DS-Linie der Franzosen gehörende fünftürige Kompaktlimousine mit Schrägheck jetzt als handgeschalteten stärkeren Diesel mit SoChic-Paket gefahren.

Außen & Innen[foto id=“509016″ size=“small“ position=“right“]

Die aktuelle Auflage ist bei uns seit 2011 auf dem Markt, kommt modern gestylt, auf knapp 4,3 Metern Länge sauber verarbeitet und für die untere Mittelklasse sogar ziemlich premiummäßig daher. Dank über 2,6 Meter Radstand ist vorn ordentlich Platz vorhanden. Im Fond geht es etwas beengter zu; auch gestalten sich Ein- und Ausstieg dort nicht ganz so bequem. Das Gepäckabteil fasst bis zu 385 Liter, erweiterbar durch die Rücksitzlehne, die sich geteilt umklappen lässt. Das Cockpit wirkt insgesamt noch recht übersichtlich. Die Bedienung ist rasch im Griff. Die Rundumsicht könnte besser sein.

Motor & Umwelt

Bei dem getesteten Vierzylinder handelt[foto id=“509017″ size=“small“ position=“left“] es sich um einen 2,0-Liter mit 120/163 kW/PS und kräftigeren 340 Newtonmetern. Der rußgefilterte Selbstzünder macht diesen Citroën in der Spitze über 210 Stundenkilometer schnell. Ein gut abgestuftes Sechsgang-Schaltgetriebe überträgt die Kraft auf die Räder. In Verbindung damit geben die Franzosen den Mixverbrauch mit knapp unter fünf Litern an.

Dynamik & Sicherheit

Der Turbodiesel schiebt den leer rund 1400 Kilo schweren Frontantriebler ziemlich flott voran. Bei der Auslegung des Fahrwerk ist ein zwischen Sicherheit, Komfort und Sportlichkeit überaus ausgewogener Kompromiss gelungen. Die Servolenkung mit drehzahlabhängiger Unterstützung könnte noch direktere Rückmeldung geben. Die Scheibenbremsen verzögern standfest. Stablitätskontrolle, Seiten- und Kopfairbags tragen zum Standard-Insassenschutz bei.

Serie & Extras[foto id=“509018″ size=“small“ position=“right“]

Drei Ausstattungen gibt es. SoChic ist die mittlere davon. In ihr sind neben Klimaanlage, CD/MP3-Radio und Tempomat auch Vernetzungsbox mit Freisprecheinrichtung, Einparkhilfe hinten, elektrische Parkbremse, Pedale mit Aluminium-Applikationen, Stoff/Leder-Polster sowie 17-Zoll-Leichtmetallräder mit 215er-Reifen enthalten. Die Liste der aufpreispflichtigen Sonderwünsche reicht hier etwa vom Eco-Driving-System für 300 Euro über Navigation für 990 Euro und verschiedene Optik- und Sicherheitspakete bis 1540 Euro bis zum 3500 Euro teuren Vollleder hinauf.

Preis & Leistung

Die Anschaffung, in diesem Fall ab knapp 28 000 Euro, ist nicht ganz billig. Dafür fährt ein französischer Charaktertyp mit coupéartig-dynamischer Karosserieform vor. Ab über 21 500 bis fast 31 000 ist der zwischen DS3 und DS5 angesiedelte DS4 noch dreimal als Benziner mit 88/120, 120/163 und 147/200 sowie als kleinerer Diesel mit 84/114 kW/PS zu haben

Technische Daten Citroën DS4 165 HDi SoChic

Motor Vierzylinder-Turbodiesel
Hubraum 2,0 Liter
Leistung 120/163 kW/PS
Maximales Drehmoment 340/2000 Newtonmeter/Umdrehungen pro Minute
Beschleunigung 9,3 Sekunden von 0 auf Tempo 100
Höchstgeschwindigkeit 212 Stundenkilometer
Umwelt laut Citroën 4,9 Liter Mixverbrauch pro 100 Kilometer, 130 Gramm Kohlendioxid-Ausstoß pro Kilometer
Preis 27 950 Euro

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

BMW 2er Gran Coupé.

Los Angeles 2019: BMW macht den 2er zum viertürigen Coupé

Jaguar XF Sportbrake.

Getarnte Raubkatze: Jaguar XF Sportbrake erhält Facelift

zoom_photo