Opel

Auto im Alltag: Opel Adam

Auto im Alltag: Opel Adam Bilder

Copyright: auto.de

Opel Adam: Und so sieht der modische Lifestyle-Flitzer von der Seite aus. Bilder

Copyright: auto.de

Opel Adam: Modellschriftzug an der hinteren Säule. Bilder

Copyright: auto.de

Opel Adam: Ins Gepäckabteil passen 170 bis 663 Liter hinein. Bilder

Copyright: auto.de

Opel Adam: Blick auf die Heckpartie. Bilder

Copyright: auto.de

Opel Adam: Moderne Leuchteinheit hinten. Bilder

Copyright: auto.de

Opel Adam: Blick auf den mittleren Armaturenträger. Bilder

Copyright: auto.de

Opel Adam: Blick durch den Lenkradkranz auf die Rundinstrumentierung. Bilder

Copyright: auto.de

Opel Adam: Blick ins farbige und sehr übersichtlich gestaltete Cockpit. Bilder

Copyright: auto.de

Opel Adam: Blick auf den Außenspiegel auf der Fahrerseite. Bilder

Copyright: auto.de

Opel Adam: Moderne Leuchteinheit mit LED-Tagfahrlicht vorn. Bilder

Copyright: auto.de

Opel Adam: Blick unter die Haube auf den 1,4-Liter-Ottomotor. Bilder

Copyright: auto.de

Opel Adam: Der Markenblitz sitzt vorn mittig im oberen Kühlergrill-Teil. Bilder

Copyright: auto.de

Opel Adam: Blick auf die Frontpartie. Bilder

Copyright: auto.de

Opel Adam, hier als mittlerer Benziner mit 64/87 kW/PS. Bilder

Copyright: auto.de

Marburg – Mit dem Adam ist Opel im Umfeld etwa von Fiat 500, Ford Ka, Hyundai i10, Kia Picanto oder Toyota Yaris unterwegs. Wir haben den pfiffigen Kleinstwagen der Rüsselsheimer jetzt als mittleren Benziner mit Slam-Paket zur Probe gefahren.

Außen & Innen

Das 3,7 Meter lange Lifestyle-Modell kommt solide verarbeitet daher, mutet für seine Klasse, in der sich alles mehr oder weniger am teureren Mini orientiert, ziemlich wertig an. Man sitzt gut. Platz ist bei 2,3 Meter Radstand vorn noch ganz ordentlich vorhanden. Im Fond des Viersitzers geht es dagegen deutlich beengter zu. Das Gepäckabteil fasst 170 bis dachhoch bei vorgeklappter Rücksitzlehne 663 Liter. Die Sicht nach hinten ist etwas eingeschränkt. Die Bedienung fällt leicht.

Motor & Umwelt

Bei dem getesteten Vierzylinder handelt es sich um einen 1,4-Liter mit 64/87 kW/PS und 130 Newtonmetern, der den kleinen Opel in der Spitze knapp über 175 Stundenkilometer schnell macht. Das Fünfgang-Schaltgetriebe ist gut abgestuft. Als Ecoflex ist beim Adam die spritsparende Stopp/Start-Funktion serienmäßig an Bord. Die in Verbindung damit angegebenen rund fünf Liter Mixverbrauch haben wir nicht erreicht.

Dynamik & Sicherheit

Der Benziner schiebt den leer unter 1140 Kilo schweren Frontantriebler insgesamt flott voran. Die Fahrleistungen sind für den Stadtverkehr ausreichend. Darüber hinaus entsteht aber der Eindruck, als könnte das Getriebe einen sechsten Gang gebrauchen, um bei höherem Tempo nicht allzu bemüht zu wirken. Auch dank seines Fahrwerks wirkt der Adam recht sportlich. Die elektrische Servolenkung ist mit leichtgängigerem City-Modus verknüpft. Die Bremsen arbeiten einwandfrei. Zum Standard-Insassenschutz tragen schon ab Werk unter anderem Stabilitätskontrolle sowie Seiten-, Kopfairbags und dazu Kindersitz-Halterungen bei.

Serie & Extras

Über der Basisvariante stehen austattungsmäßig drei „Lebenswelten“. Im eher sportlichen Slam sind neben Bordcomputer, Klimaautomatik, CD-Radio mit Freisprecheinrichtung und Schnittstelle für externe Abspielgeräte auch Tempomat, Lederlenkrad, Stoff/Leder-Polster, 17-Zoll-Leichtmetallräder mit 215er-Reifen und Dach in Schwarz, Weiß oder Braun enthalten. Die Liste aufpreispflichtiger Sonderwünsche reicht hier etwa vom Infotainmentsystem mit Smartphone-Integration für 300 über die automatische Parkassistenz für 580 und den Fahrradträger für 590 bis zum 1250 Euro teuren Extreme-Paket mit spezieller Gelb- oder Rot-Außenfarbe.

Preis & Leistung

Die Anschaffung, in diesem Fall ab knapp 15 500 Euro, ist für einen Kleinstwagen nicht ganz billig. Dafür fährt ein überaus wendig-agiles, dazu modisches Stadtauto vor, das bis zum Sternenhimmel als Dach schier unendlich individualisiert werden kann. Ab 11 500 bis 17 040 Euro ist der Adam noch mit 51/70 und 74/100 sowie auf Basis des mittleren Benziners alternativ als Flüssiggasvariante zu haben.

Datenblatt: Opel Adam 1.4 Ecoflex Slam

Motor Vierzylinder-Benziner
Hubraum 1,4 Liter
Leistung 64/87 kW/PS
Maximales Drehmoment 130/4000 Newtonmeter/Umdrehungen pro Minute
Beschleunigung 12,5 Sekunden von 0 auf Tempo 100
Höchstgeschwindigkeit 176 Stundenkilometer
Umwelt Testverbrauch 6,8 Liter pro 100 Kilometer, 119 Gramm Kohlendioxid-Ausstoß pro Kilometer bei angegebenen 5,1 Litern Mixverbrauch
Preis 15 495 Euro

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo