Automobiler Hausrat – Möbel für Autoliebhaber

Automobiler Hausrat -  Möbel für Autoliebhaber Bilder

Copyright: auto.de

Diese Sitzbank bestückte in ihrem früheren Leben einen Hyundai Bilder

Copyright: auto.de

Dieser Couchtisch basiert auf einem V8 von BMW Bilder

Copyright: auto.de

Bei dem tschechischen Hersteller Carsofa wird zum Beispiel aus dem Heck eines Mercedes W124 ein Ledersofa Bilder

Copyright: auto.de

Es sollt ja Autofahrer geben, die ihren Wagen am liebsten mit ins Wohnzimmer nehmen würden. Das ist jetzt möglich – zumindest in Teilen: Der tschechische Hersteller „Carsofa“ produziert Sofas und Couchtische aus echten Autoteilen, auf Wunsch auch aus denen des eigenen Fahrzeugs.

So wird zum Beispiel[foto id=“485070″ size=“small“ position=“right“] aus dem Heck einer Mercedes E-Klasse ein Ledersofa, aus den Sitzen eines Hyundai eine Bank oder aus dem V8 eines BMW ein Couchtisch. Preislich liegen die Einzelstücke auf dem Niveau mancher Gebrauchtwagen: Mindestens 4.000 Euro werden für ein solch individuelles Stück fällig, bestellen kann man unter carsofa.cz.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo