Autonews vom 02. Oktober 2013
Autonews vom 02. Oktober 2013 Bilder

Copyright:

{PODCAST}

Themen heute:   

Die sparsamsten Autos in Deutschland: Toyota dreimal vorn  ///   Lexus IS 300h ist der sparsamste Benziner in der Mittelklasse    ///   ADAC Kundenbarometer bescheinigt Mitsubishi positive Entwicklung in Produkt- und Servicequalität

1.

Wer ein besonders sparsames Fahrzeug sucht, kommt an den Hybridmodellen von Toyota nicht vorbei. Das sehen auch die Redakteure des Fachmagazins „Auto Straßenverkehr“ so. In der aktuellen Ausgabe 22/2013 listen sie die verbrauchsärmsten Fahrzeuge in neun Kategorien auf. Dreimal steht bei den Autos mit Benzinmotor ein Toyota Hybridfahrzeug an der Spitze, darunter auch in den Volumensegmenten der Kleinwagen- und Kompaktklasse.  Besonders eindrucksvoll fällt das Ergebnis in der Kleinwagenklasse aus: Dieses Segment führt der Toyota Yaris Hybrid an, der bei einem Normverbrauch von 3,5 Litern je 100 Kilometer und CO2-Emissionen von 79 g/km die nächsten Wettbewerber mit einem Verbrauchsvorteil von 0,6 Litern deutlich auf Distanz hält. Zudem ist der Yaris Hybrid sogar sparsamer als der effizienteste Kleinstwagen.

2.

Bleiben wir mal im Konzern und wechseln nur zu einer anderen Marke. Mit einem Kraftstoffverbrauch von 4,3 Litern je 100 Kilometer und CO2-Emissionen von 99 g/km ist die neue Hybridversion der Lexus Sportlimousine IS das sparsamste Fahrzeug mit Benzinmotor in der Mittelklasse. Den Effizienzvorsprung der Hybridtechnologie gegenüber konventionellen Antriebstechniken belegt auch die Distanz zwischen dem IS 300h auf Rang eins und dem Zweitplatzierten: Der Lexus verbraucht auf 100 Kilometern 0,7 Liter weniger und stößt pro Kilometer 18 Gramm weniger CO2 aus.  Als besonders sparsam stellten die Redakteure der „Auto Straßenverkehr“ auch den Premium-Kompaktwagen CT 200h heraus. Er liegt mit 3,8 Litern Verbrauch und einem CO2-Ausstoß von 87 g/km auf Platz zwei in der Kompaktklasse

3.

Mit neuen, innovativen Modellen und dank guter Servicequalität zeigt der Trend für Mitsubishi im Schlüsselmarkt Deutschland kontinuierlich nach oben. Das belegt unter anderem die jährliche Erhebung „Kundenbarometer“ des ADAC, für deren aktuelle Ausgabe 2013 über 20.000 Autobesitzer zur Zufriedenheit mit „ihrer“ Marke hinsichtlich Produkten und Kundenbetreuung befragt wurden. In der Bewertung der Servicequalität verbesserte sich Mitsubishi – nach Platz vier im Vorjahr – um einen weiteren Rang und schaffte als Dritter den Sprung auf das „Siegertreppchen“.  Mit Position elf von 25 setzte sich die Aufwärtstendenz auch beim Markenimage fort.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3.

Neue Bilder: Audi A3 Limousine Erlkönig

Der Ford Mustang Mach-E kommt in einem Jahr

Der Ford Mustang Mach-E kommt in einem Jahr

Audi Q5.

Neues Gesicht für den Audi Q5

zoom_photo